Michael Hauer ist Geschäftsführer des Instituts für Vorsorge und Finanzplanung. © Screenshot Youtube
  • Von Redaktion
  • 17.07.2020 um 12:49
artikel drucken artikel drucken
lesedauer Lesedauer: ca. 00:20 Min

Wie viel sollte man sparen, um seine Lebensstandardlücke später mal schließen zu können? Was ist überhaupt eine Lebensstandardlücke? Warum trifft sie vor allem Besserverdienende? Und warum führt an Fondspolicen zur Schließung dieser Lücke quasi kein Weg vorbei? Das erklärt Michael Hauer, Chef des Instituts für Vorsorge und Finanzplanung, im Video.

Hier geht es zum Video mit Michael Hauer, IVFP.

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!