Der OMGV Award für Maklerunterstützung wurde im Rahmen des AMC Herbst-Meetings Anfang Dezember überreicht. Das Foto zeigt MarKo Petersohn, Mitbegründer der OMGV, bei der Verleihung der OMGV Awards auf der DKM 2021. © DKM
  • Von Achim Nixdorf
  • 03.12.2021 um 15:51
artikel drucken artikel drucken
lesedauer Lesedauer: ca. 01:15 Min

Die Bayerische ist der Gewinner des diesjährigen OMGV Awards für die beste Maklerunterstützung. Der Münchener Versicherer war bereits 2019 mit diesem Preis ausgezeichnet worden. Insgesamt hatten sich acht Gesellschaften zur Wahl gestellt. Am Ende fiel das Voting recht eindeutig aus.

Das Branchennetzwerk AMC hat auch in diesem Jahr wieder gemeinsam mit der Onlinemarketing Gesellschaft für Versicherungsvermittler (OMGV) Versicherer für die beste Maklerunterstützung in Sachen Online-Kommunikation ausgezeichnet. Wie schon 2019 ging der OMGV Award an die Bayerische, die speziell mit ihrem Zukunftscampus überzeugen konnte.

Im Gegensatz zu den anderen OMGV Awards entscheidet über den Award für die beste Maklerunterstützung keine Fachjury, sondern ausschließlich die Maklerschaft selbst. In diesem Jahr beteiligten sich fast 1.100 Frauen und Männer an der Abstimmung. Zur Wahl gestellt hatten sich die folgenden acht Versicherer:

  • Axa mit dem Liqui-Talk
  • Dela mit der Dela-Lounge
  • Die Bayerische mit dem Zukunftscampus 2021
  • Gothaer mit Makler TV
  • HDI mit der #handschlag-Kampagne
  • R+V mit dem Makler Ticker
  • Versicherungskammer Bayern mit der Maklerwerkstatt
  • Zurich mit ihrem Maklerimpuls
Eindeutiges Votum

Das Votum für den Zukunftscampus der Bayerischen fiel am Ende recht eindeutig aus. Die Makler bewerteten ihn im Durchschnitt mit einer 1,88 – was mit Abstand die beste Note war. Die Beurteilungen der sieben anderen Gesellschaften lagen alle zwischen 2,3 und 2,7.

Knapp jeder dritte Makler, der an der Abstimmung teilgenommen hatte, erklärte, der Zukunftscampus sei exakt die Unterstützung, die er sich von Versicherern wünsche. Und über ein Viertel bewertete ihn als „gute Maßnahme“ für den Makleralltag. Der Zukunftscampus der Bayerischen fand in diesem Jahr erstmals digital statt. An zwei Tagen referierten 19 Experten über Themen wie Virtual Reality, Whatsapp-Business oder auch Portfolio-Optimierung.

Was sich Makler wünschen

Berücksichtige man alle Ergebnisse der Abstimmung, dann böte die Bayerische mit ihrem digitalen Event das, was sich Makler von Gesellschaften wünschten, heißt es bei der OMGV. „Es sind Onlineveranstaltungen, die auf der einen Seite zeitgemäße, komprimierte und kurzweilig aufbereitete Produkt- und Fachthemen bieten. Und auf der anderen Orientierung in Onlinemarketing in Kombination mit praxisnahen Referenten aus der Versicherungsbranche.“

autorAutor
Achim

Achim Nixdorf

Achim Nixdorf ist seit April 2019 Content- und Projekt-Manager bei Pfefferminzia. Davor arbeitete er als Tageszeitungs- und Zeitschriftenredakteur mit dem Fokus auf Verbraucher- und Ratgeberthemen.

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!