Die Hauptverwaltung der Alten Leipziger in Oberursel. © Alte Leipziger
  • Von Redaktion
  • 29.11.2021 um 14:02
artikel drucken artikel drucken
lesedauer Lesedauer: ca. 00:40 Min

Die Versicherungsgruppe die Bayerische und die Alte Leipziger Lebensversicherung haben ihre Überschussbeteiligungen fürs kommende Jahr gemeldet. Bei einem Versicherer bleibt die laufende Verzinsung konstant, bei einem weiteren sinkt sie leicht.

Die Bayerische

Die Versicherungsgruppe die Bayerischen hält die Überschussbeteiligung für 2022 konstant. Die laufende Verzinsung der operativen Lebensversicherungs-Tochter BL die Bayerische Lebensversicherung AG bleibt danach bei 2,5 Prozent. Die Gesamtverzinsung von bis zu 3,05 Prozent setzt sich aus dieser laufenden Verzinsung zusammen plus Schlussgewinnanteil von 0,25 bis 0,4 Prozent plus Mindestbeteiligung an den Bewertungsreserven in Höhe von 0,15 Prozent.

Auch die laufende Verzinsung der Muttergesellschaft Bayerische Beamten Lebensversicherung a.G. beträgt im kommenden Jahr 2,5 Prozent. Dazu kommen noch der Schlussgewinnanteil von 0,25 Prozent plus Mindestbeteiligung an den Bewertungsreserven von 0,3 Prozent, sodass die Gesamtverzinsung bei 3,05 Prozent liegt.

Alte Leipziger Lebensversicherung

Die Alte Leipziger Lebensversicherung reduziert für 2022 die laufende Verzinsung. Sie beträgt künftig 2,10 Prozent (2021: 2,35 Prozent) für Neuabschlüsse der Rentenversicherungen AL_Rente-Flex und AL_Rente-Klassik-Pur. Die Gesamtverzinsung liegt 2022 bei 2,40 Prozent. 2021 waren es 2,65 Prozent.

Bei der Überschussbeteiligung bei Berufsunfähigkeits- und Risikoversicherungen ändert sich dagegen für 2022 nicht, betont der Lebensversicherer. Damit bleiben die Beiträge bei Verrechnung des Überschusses mit dem Beitrag stabil.

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!