11

Kooperation ausgebaut R+V Versicherung sponsert E-Sport beim FC Schalke 04

Neue Partner im E-Sport (von links): Spieler Philipp „Eisvogel“ Schermer; Schalke-Manager Alexander Jobst, R+V-Vertriebsvorstand Jens Hasselbächer und E-Sport-Spieler Tim „Tim Latka“ Schwartmann.
Neue Partner im E-Sport (von links): Spieler Philipp „Eisvogel“ Schermer; Schalke-Manager Alexander Jobst, R+V-Vertriebsvorstand Jens Hasselbächer und E-Sport-Spieler Tim „Tim Latka“ Schwartmann. © R+V

Nicht nur den traditionellen Fußball will die R+V Versicherung mit einem Groß-Sponsoring begleiten. Jetzt hat es das Wiesbadener Unternehmen auch auf den elektronischen Sport (E-Sport) des langjährigen Partners FC Schalke 04 abgesehen.

|  Drucken

Die R+V Versicherung baut ihr Sportsponsoring weiter aus. Neben dem seit 2015 bestehenden Engagement als Premium Partner beim FC Schalke 04 will der Versicherer nun auch den elektronischen Sport (E-Sport) der „Knappen“ aus Gelsenkirchen unterstützen – und zwar als Hauptsponsor und Trikotpartner.

Mit dem neuen Engagement setze man „ein richtungsweisendes Zeichen für die Zukunft des E-Sports auf Schalke“, sagte Alexander Jobst, Vorstand Marketing des FC Schalke 04.

R+V-Vertriebsvorstand Jens Hasselbächer hofft nun auf ein weiterhin rasant wachsendes Interesse der Menschen am E-Sport. So solle vor allem die Bekanntheit bei jungen Menschen vorangetrieben werden, berichtet die R+V.

Unter anderem sind künftig gemeinsame Aktionen und Auftritte geplant. Zudem ist der Versicherer Namensgeber des „R+V Gaming House Berlin“, in dem sich die Spieler auf anstehende Wettkämpfe vorbereiten.

Pfefferminzia-Zukunftstag

Pfefferminzia HIGHNOON
Magazin oder Flipbook bestellen