Der Branchentreff in Leipzig wird im Jahr 2022 wohl ebenso gut besucht sein, wie vor Corona. © VIFIT
  • Von Manila Klafack
  • 26.09.2022 um 13:54
artikel drucken artikel drucken
lesedauer Lesedauer: ca. 01:15 Min

Wie wirken sich die aktuellen wirtschaftlichen Verwerfungen auf den Versicherungsvertrieb aus? Das ist eine zentrale Frage, die es am 29. September auf der VIFIT 2022 in Leipzig zu diskutieren gilt. Das tun Rolf Schünemann, BCA, Michael Heinz, BVK, sowie Dirk Erfurth, Dipay, im Gespräch mit Matthias Heß. Der Pfefferminzia-Geschäftsführer wird eine von vier Podiumsdiskussionen leiten – und natürlich ist Pfefferminzia auch wieder mit einem Stand live vor Ort.

Die VIFIT 2022 geht am 29. Setember im H4 Kongresshotel in Leipzig in ihre 7. Runde. Die beiden Initiatoren Handan Isik und Dirk Erfurth, sehen in dem „Branchen-Treff in Mitteldeutschland“ die Gelegenheit für den persönlichen Austausch zwischen den zahlreichen Produktgebern und Vermittlern.

Weitere Regulierungsvorhaben aus Brüssel, die Anforderungen in Sachen Nachhaltigkeit, Digitalisierung und Prozessoptimierung seien Treiber für Veränderungen, die nicht allein zu stemmen seien. Zudem sei derzeit nicht einschätzbar, wie sich der Krieg in der Ukraine und dessen Auswirkungen mit der steigenden Inflation auf die Kunden und damit auf die Versicherungsvermittler auswirken werde.

>>> Hier geht es zur Programm-Übersicht und zur kostenlosen Anmeldung

Viele Vorträge in drei Sälen sowie vier Podiumsdiskussionen

Mit unterschiedlichen Vorträgen sowie insgesamt vier Podiumsdiskussionen sollen Vermittler Ideen und Werkzeuge für den Umgang mit diesen Einflüssen an die Hand bekommen. Zu den Keynotespeakern gehören Christoph R. Kanzler, Autor und „Anleger Coach“ Klaus Rost, Mitbegründer von FinteachWorld sowie Michael Heinz, Präsident des Bundesverbands Versicherungskaufleute (BVK).

Die zweite Podiumsdiskussion, Beginn um 15.10 Uhr im Saal 1, mit dem Thema „Zukunftsfähigkeit des Vermittlerbetriebs – Die Veränderungstreiber in unserer Branche – Transformation wohin man schaut“ wird moderiert von Matthias Heß, Geschäftsführer von Pfefferminzia. Die Experten dieser Runde sind Rolf Schünemann, BCA, Michael Heinz, BVK, und Dirk Erfurth, Dipay.

Hier können Sie sich direkt für die Diskussionsrunde kostenlos anmelden: https://pretix.eu/VIFIT/d9bjj/

autorAutorin
Manila

Manila Klafack

Manila Klafack ist Redakteurin bei Pfefferminzia. Nach Studium und redaktioneller Ausbildung verantwortete sie zuvor in verschiedenen mittelständischen Unternehmen den Bereich der Öffentlichkeitsarbeit.

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!