Hundehalterhaftpflichtversicherung Labrador ist beliebteste Hunderasse 2017

Ein Labrador mit dunklem Fell: Check24 hat die liebsten Hundesrassen der Deutschen 2017 herausgefunden.
Ein Labrador mit dunklem Fell: Check24 hat die liebsten Hundesrassen der Deutschen 2017 herausgefunden. © Pixabay

Laut einer Auswertung des Vergleichsportals Check24 ist der Labrador der beliebteste Hund der Deutschen. Für diese Rasse haben die Bundesbürger 2017 die meisten Hundehaftpflichtpolicen abgeschlossen.

|  Drucken

Kurzes, glänzendes Fell, nasses Näschen, dunkle Kulleraugen: Den Labrador haben die Deutschen 2017 am meisten ins Herz geschlossen. Aktuelle Zahlen des Vergleichsportals Check24 belegen, dass für diese Rasse im vergangenen Jahr die meisten Hundehaftpflichtversicherungen abgeschlossen wurden (10,8 Prozent).

Auf den Plätzen 2 und 3 folgen die Französische Bulldogge (6,2 Prozent) und der Chihuahua (4,9 Prozent). Männer versichern dabei allgemein häufiger größere Hunderassen, zum Beispiel den Golden Retriever und den Deutschen Schäferhund. Weibliche Hundehalter mögen dagegen Chihuahua, Mops und Havaneser am liebsten.

Hundehalter zwischen 18 und 29 Jahren versichern überdurchschnittlich häufig einen Mops oder Siberian Huskey. Bei älteren Hundebesitzern ab 55 Jahren schafft es der Deutsche Schäferhund auf Platz 2. In der Top 5 dieser Altersgruppe sind gleich zwei Terrier vertreten: Jack Russell Terrier (4,1 Prozent) und Yorkshire Terrier (3,9 Prozent).

Und während im Osten Deutschlands der Deutsche Schäferhund in den Top 5 landet, entscheiden sich Hundehalter aus Westdeutschland häufiger für einen Australian Shepherd.

 Abonnieren    Impressum    Datenschutzerklärung    Mediadaten    RSS    Über uns