Ein Arzt untersucht eine Patientin. © Menschen Foto erstellt von rawpixel.com - de.freepik.com
  • Von Karen Schmidt
  • 15.03.2022 um 16:36
artikel drucken artikel drucken
lesedauer Lesedauer: ca. 01:20 Min

Die betriebliche Krankenversicherung (bKV) bleibt ein Wachstumsmarkt. So zeigt eine aktuelle Umfrage der Allianz, dass 54 Prozent der Firmen, die noch keine bKV anbieten, dies in Bälde nachholen wollen. Welche Branchen das größte Interesse an der Zusatzleistung zeigen, erfahren Sie hier.

Die betriebliche Krankenversicherung (bKV) ist seit 2015 eine Erfolgsgeschichte: rund 17.500 Firmen bieten ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern diese Leistung an. Und es geht noch mehr:  54 Prozent der Unternehmen, die noch keine bKV im Angebot haben, stehen dieser offen gegenüber, beschäftigen sich konkret damit oder planen bereits, eine abzuschließen. Das hat eine repräsentative Studie des Marktforschers Infas quo im Auftrag der Allianz ergeben.

„Der Fachkräftemangel macht vielen Unternehmen zu schaffen. Und viele haben erkannt, dass eine bKV dazu beitragen kann, das Problem zu bewältigen“, sagt Jan Esser, Produktvorstand der Allianz Privaten Krankenversicherung. „Für Vermittlerinnen und Vermittler lohnt es sich also, Firmenkunden auf die bKV anzusprechen.“

Arbeitgeber könnten sich mit diesem „Extra vom Chef“ echte Vorteile im Wettbewerb um die besten Talente verschaffen, meint Esser weiter. Und: „Da ihre Leistungen außerdem regelmäßig erlebt werden, bindet eine bKV bestehende Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an das Unternehmen und hilft dabei, die Fluktuation niedrig zu halten.“

Wer besonders an einer bKV interessiert ist

Laut Studie sind es vor allem größere Unternehmen mit 50 bis 249 Mitarbeitenden, die konkret über den Abschluss einer bKV nachdenken: 24 Prozent beschäftigen sich intensiv damit. Bei Betrieben mit 250 und mehr Beschäftigten trifft das auf rund jeden fünften zu (18 Prozent).

Von den Branchen her zeigen sich die insbesondere Pflege-Einrichtungen und Krankenhäuser interessiert an einer bKV: Jeweils 25 Prozent der befragten Arbeitgeber planen hier einen Abschluss oder beschäftigen sich konkret damit. Ebenfalls sehr aufgeschlossen seien IT und Transportwesen, berichtet die Allianz weiter.

Instrument gegen den Fachkräftemangel

„Gerade diese Branchen ringen besonders um Fachkräfte“, sagt Esser. „Gleichzeitig hat die Pandemie uns allen noch einmal verdeutlicht, wie wichtig eine gute Gesundheit ist. Mit der bKV zeigen Arbeitgeber glaubwürdig, dass sie sich um ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kümmern und nachhaltig etwas für deren Gesundheit tun. Die bKV ist und bleibt ein Wachstumsmarkt.“

>>>Möchten Sie mehr von Pfefferminzia lesen? Dann bestellen Sie hier unseren kostenlosen Newsletter. Täglich frisch.

autorAutorin
Karen

Karen Schmidt

Karen Schmidt ist seit Gründung von Pfefferminzia im Jahr 2013 Chefredakteurin des Mediums.

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!