viele Versicherte werden infolge der Krise Kosten reduzieren müssen, meint Makler Matthias Helberg. Da stünden Versicherungen oft weit vorne auf der Liste. Die Branche müsse daher besorgten Kunden entgegenkommen, findet Helberg. © picture alliance/dpa-Zentralbild
  • Von Redaktion
  • 25.03.2020 um 17:36
artikel drucken artikel drucken
lesedauer Lesedauer: ca. 00:15 Min

Durch die Corona-Krise könnten mehr psychisch bedingte Fälle von Berufsunfähigkeit auftreten, fürchtet Versicherungsmakler Matthias Helberg. Zudem sorgt ihn, dass viele BU-Versicherte ihre Beiträge infolge wirtschaftlicher Not nicht mehr werden zahlen können. Helberg schlägt daher „neue, außerordentliche und großzügigere Regelungen“ zur Beitragsbefreiung vor.

Hier geht es zum Blog-Beitrag von Matthias Helberg.

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!