Alle Jahre wieder: Nach Lebensversicherern Allianz, Alte Leipziger und Ideal haben nun weitere Gesellschaften ihre Verzinsung für 2018 bekanntgegeben. Hier kommt eine kleine Übersicht.

Axa

Die AXA Lebensversicherung und ihre Zweigniederlassung DBV zahlen ihren Kunden 2018 eine laufende Verzinsung von 2,9 Prozent. Damit bleibt die Überschussbeteiligung auf dem gleichen Niveau wie 2017. Auch die Gesamtverzinsung bleibt stabil und liegt einschließlich des Schlussgewinnanteils und der Sockelbeteiligung an den Bewertungsreserven auf dem Vorjahreswert von durchschnittlich 3,4 Prozent.

Nürnberger

Die Nürnberger Lebensversicherung hat für 2018 angekündigt, ihre Überschussbeteiligung in den klassischen Tarifen zu senken. So soll die Gesamtverzinsung von Lebens- und Rentenpolicen von aktuell 3,06 Prozent auf 2,78 Prozent reduziert werden. Sie setzt sich zusammen aus der laufenden Verzinsung von 2,50 Prozent (2017: 2,75 Prozent) und einem Schlussüberschuss von rund 0,28 Prozent. Darüber hinaus gibt es noch eine Beteiligung an den Bewertungsreserven.

Anders sieht es bei der Variante der klassischen Tarife, den Konzept-Tarifen aus. Sie haben einen 30-prozentigen Aktienanteil in Dax-Werten bei der Kapitalanlage. Hier soll die Gesamtverzinsung von jetzt 4,8 Prozent auf 6,6 Prozent für 2018 steigen.

Stuttgarter

Die Gesamtverzinsung bleibt bei der Stuttgarter Lebensversicherung mit 3,0 Prozent stabil. Auch in Sachen laufende Verzinsung gibt es keine Veränderungen: Es bleibt bei den gehabten 2,3 Prozent.

R+V

Für 2018 bietet die R+V Lebensversicherung AG für ihre Privatrente Performance eine Gesamtverzinsung in Höhe von 3,2 Prozent und 2,7 Prozent für die laufende Verzinsung. Die Gesamtverzinsung der Privatrente beträgt 2,9 Prozent. Darin enthalten ist eine laufende Verzinsung in Höhe von 2,6 Prozent.

2017 war es bei der R+V Lebensversicherung AG eine Gesamtverzinsung von insgesamt 3,1 Prozent. Darin enthalten waren eine laufende Verzinsung von 2,7 Prozent sowie die Schlussüberschussbeteiligung und die Mindestbeteiligung an den Bewertungsreserven.

Für die R+V Lebensversicherung a.G. beträgt die Gesamtverzinsung 3,05 Prozent mit einer laufenden Verzinsung von 2,75 Prozent.