Software/Technik› zur Themenübersicht

Digitalisierung Allianz beteiligt sich an Insurtech Simplesurance

Fußgänger vor Allianz-Flaggen.
Fußgänger vor Allianz-Flaggen. © dpa/picture alliance

Die Allianz hat sich in das Start-up Simplesurance eingekauft und außerdem eine Kooperation mit dem Produktversicherer vereinbart. Hier kommen die Details.

| , aktualisiert am 28.06.2016 17:21  Drucken
„Wir haben mit der Allianz eine Kooperation vereinbart“, bestätigte der Gründer von Simplesurance, Robin von Hein, gegenüber dem Handelsblatt. Die Allianz sei außerdem finanziell in das Insurtech eingestiegen. Über die Höhe des Anteils oder der Kosten gab von Hein keine Auskunft.



Was macht Simplesurance? Das Insurtech bietet eine Software an, die Kunden automatisch eine passende Versicherung anbietet, wenn sie bestimmte Produkte im Internet kaufen. Legt sich ein Kunde also beispielsweise bei Weltbild.de ein Tablet zu, bietet ihm Simplesurance unter dem Namen Schutzklick.de gleich die Versicherung dazu an.

Pfefferminzia HIGHNOON