Fabian von Löbbecke (links), Björn Fischer und Stefanie Schlick sind Referenten auf dem HDI bAV-Expertenforum 2022. © HDI
  • Von Redaktion
  • 19.05.2022 um 13:50
artikel drucken artikel drucken
lesedauer Lesedauer: ca. 01:30 Min

Am 21. Juni 2022 ist es wieder soweit: Das traditionelle und renommierte HDI bAV-Expertenforum widmet sich erneut den aktuellen Trends und Herausforderungen in der betrieblichen Altersversorgung (bAV) – was Makler diesmal auf dem Online-Event erwartet, erfahren Sie hier.

Das HDI bAV-Expertenforum gehört zu den renommiertesten Veranstaltungen, die Maklern zur betrieblichen Altersversorgung (bAV) hierzulande geboten werden. Die Teilnehmer profitieren nicht nur von den Vorträgen fachlich hochkompetenter Referenten, sondern erhalten über den gemeinsamen Austausch mit bAV-Profis auch wertvolle Impulse für ihre Beratungsarbeit.

Wie bereits in den Vorjahren wird Pfefferminzia das Expertenforum 2022 als Medienpartner begleiten – die Veranstaltung startet am 21. Juni ab 10 Uhr und wird, wie schon in den beiden Vorjahren, ausschließlich digital stattfinden.

Auch diesmal richtet sich das Expertenforum an einen exklusiven Teilnehmerkreis. Wer der persönlichen Einladung von HDI folgt, darf sich erneut auf viele Weiterbildungsminuten im Zertifizierungsprogramm „gut beraten“ freuen – insgesamt 165 Minuten werden dem jeweiligen Konto gutgeschrieben.

Hier kommen die Eckdaten zur Veranstaltung:
Das HDI bAV-Expertenforum findet in Form eines Live-Streamings am 21. Juni 2022 von 10 bis circa 13.45 Uhr statt.

Diese spannenden Themen und namhafte Referenten erwarten die Teilnehmer (hier auch im PDF-Format abrufbar):

Nach einer kurzen Einleitung von Sandra Spiecker, Leiterin Verkaufsförderung Vorsorge HDI Vertriebs AG, sowie einem kurzen Grußwort von Thomas Lüer, Vorstand HDI Vertriebs AG, wird Stefanie Schlick, Vorständin HDI Deutschland AG, Ressort Vertrieb & Marketing, um 10.15 Uhr einen „Blick auf den Markt“ werfen.

Im Anschluss widmet sich um 10.30 Uhr Sandra Blome, Director & Partner bei ifa (Institut für Finanz- und Aktuarwissenschaften) der Frage „Rechnungszins auf dem Tiefpunkt – welche bAV-Produktmodelle sind noch zeitgemäß?“.

Ab 11.00 Uhr geht Volker Ars, Leiter Recht & Grundsatzfragen HDI Pensionsmanagement AG, einer Herausforderung nach, die viele Vermittler brennend interessieren dürfte: „Garantien in der bAV: Chance oder Haftungsfalle?“

Danach ist ausführlich Zeit für Fragen und eine kleine Pause bevor dann HDI-Vorstand Fabian von Löbbecke um 12.00 Uhr einen „Deep Dive“ unternimmt, um seine „bAV Lösungen für die Zukunft“ vorzustellen.

Nach der anschließenden Fragerunde geht es ab 13.00 Uhr darum, wie sich der Kunde eigentlich die bAV-Beratung in der Zukunft wünscht – digital? analog? Oder soll es eine bunte Mischung sein? Aufklärung versprechen hier Björn Fischer, Leiter Vertriebsdirektion West Leben HDI AG, und Felix Noppenberger, Geschäftsführender Gesellschafter bei Multi Robo Advisor GmbH, in ihrem gemeinsamen Vortrag mit Fragerunde im Anschluss.  

Gegen 13.40 Uhr zieht dann Fabian von Löbbecke ein kurzes Resümee und entlässt alle Teilnehmer aus einem informationsgeladenen Event-Tag.

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!