Produkte der Woche Neues aus den Ideenschmieden der Versicherer

Die Barmenia greift Hundebesitzern unter die Arme, Generali hat eine Privatkunden-Linie in Sachen Haftpflicht und Co. gestartet und setzt dabei auf Smart-Home-Technologien, die Alte Leipziger bringt eine neue Rentenpolice auf den Markt, die Inter hat eine neue Police für Zahnmediziner und die SDK startet bald einen neuen Kranken-Vollversicherungstarif.

09.02.2017 16:45  Drucken

Barmenia unterstützt Hundebesitzer mit Operationspolice

Ob Kreuzbandriss, Magendrehung oder Tumorerkrankung, die Behandlungskosten und Honorare für Operationen bei Hunden liegen schnell im hohen Bereich. Die Barmenia hat jetzt eine neue Police auf den Markt gebracht, die Hundebesitzern helfen soll: eine Operationskostenversicherung.

Die Leistungen sind unter anderem: freie Wahl des Tierarztes oder der Tierklinik, kein Ausschluss bestimmter Hunderassen, lebenslanger Versicherungsschutz sowie, dank der Innovations-Klausel, eine automatische und beitragsfreie Verbesserung der Bedingungen.

Aufgeteilt sind die Leistungen in drei Bereiche: erstens für die diagnosegebende Untersuchung, die zur Operation führt, sowie für weitere operationsvorbereitende Untersuchungen, inklusive Vorbericht sowie Röntgen, Magnet-Resonanz-Tomographie und Labor. Zweitens die Operation. Und drittens die anschließende Nachbehandlung bis zum 15. Kalendertag nach der Operation. Für Prothesen zahlt die Barmenia einen Zuschuss von bis zu 500 Euro.

Außerdem gibt es kein Jahreslimit. Operationskosten bei Krankheiten, Unfällen oder Verletzungen werden im Rahmen der Gebührenordnung für Tierärzte unbegrenzt erstattet – innerhalb von 30 Tagen. Nur einige besonders schwere Krankheiten haben Ausnahmen mit bis zu 18 Monaten. Der Schutz gilt europaweit, also auch im Urlaub.

Generali startet neue Privatkunden-Produktreihe

Die Generali Versicherungen haben ihre neue Privatkunden-Linie „Generali Einfach Privat“ im Exklusiv-Vertrieb Generali eingeführt. Sie kombiniert leistungsstarke Sach-, Unfall- und Haftpflichtversicherungen mit der Smart-Home-Technik Generali Domocity.

Bei Generali Domocity handelt es sich um einen Baustein im Komfort-Plus-Schutz der Hausratversicherung. Kunden erhalten so erweiterte Versicherungsleistungen sowie ein Sicherheitspaket von Devolo. Dieses besteht unter anderem aus der Steuerzentrale, mit der Kunden ihre Elektronikgeräte individuell programmieren können. Alarmsirene, Schaltsteckdose, Sensoren für Tür oder Fenster sowie Wassermelder bringen weiteren Schutz für das Eigenheim.

Neben Generali Domocity können Kunden auch den Zusatz-Baustein Smart-Protect in ihre Hausratversicherung einschließen. Damit sind auch Smartphone und Co. vor Schäden, verursacht durch Kurzschluss oder Ungeschicklichkeit, aber auch durch Sand, Frost, Feuchtigkeit, Diebstahl oder Raub, abgesichert.

Alte Leipziger mit neuer Rentenversicherung

Die Alte Leipziger hat ein privates Vorsorgeprodukt auf den Markt gebracht, mit dem Kunden sowohl klassisch als auch fondsgebunden vorsorgen können. Unter dem Namen „AL Rente“ ist es bekannt. Der Kunde kann seine Beiträge hier flexibel auf Fonds und die klassische Anlage aufteilen.

In der klassischen Anlage wächst das Guthaben mit der deklarierten Verzinsung und kann nicht sinken. Diese Garantie gilt auch für einen Zeitraum von fünf Jahren vor beziehungsweise nach dem geplanten Rentenbeginn.

Will der Kunde in Fonds investieren, kann er sich bis zu 20 Stück aus einem Angebot von 90 Produkten aussuchen. Ein Fondswechsel ist jederzeit unentgeltlich möglich.

Außerdem kann ein Ablaufmanagement vereinbart werden, mit dem Schritt für Schritt von risikoreicheren in risikoärmere Anlagen umgeschichtet wird, je näher der Rentenbeginn rückt. Darüber hinaus kann das Guthaben durch Umschichtung von Fonds in die klassische Anlage gesichert werden, wenn der Kunde das wünscht.

Pfefferminzia HIGHNOON