Die Pflegezusatzversicherung für die Chemieindustrie, Careflex Chemie, soll nun wie geplant auf die Vertriebsschiene gesetzt werden – allerdings ohne direkte Beteiligung der Deutschen Familienversicherung (DFV). Stattdessen soll die DFV künftig als Rückversicherer für die Barmenia dienen, die nun zusammen mit der R+V Versicherung das Konsortium bilden wird. mehr

4,1 Millionen Menschen in Deutschland waren Ende 2019 pflegebedürftig. Das ist ein Plus von 21 Prozent seit Erweiterung des Pflegebegriffs im Jahr 2017. Das geht aus aktuellen Daten des Statistischen Bundesamtshervor. Der größte Teil der pflegebedürftigen Menschen wird dabei zuhause versorgt. mehr

Das Interesse der Bevölkerung an der privaten Altersvorsorge ist durch die Corona-Pandemie gestiegen. Das zeigt eine aktuelle Studie der Continentalen. Gerade für Geringverdiener und Menschen mit geringer formaler Bildung hat das Thema offenbar an Bedeutung gewonnen. mehr

Wegen der Corona-Pandemie können sich Pflegebedürftige noch bis voraussichtlich Ende März 2021 telefonisch vom Medizinischen Diensts der Krankenkassen in ihren jeweiligen Pflegegrad einteilen lassen. Das Problem daran: Diese Übergangsregelung zieht nicht selten falsche Einschätzungen mit sich. Wie Betroffene sich in solch einem Fall verhalten sollten, erfahren Sie hier. mehr

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hat angekündigt, den Eigenanteil für die Kosten in der stationären Pflege innerhalb der ersten drei Jahre auf maximal 700 Euro pro Monat deckeln zu wollen, wie er in einem Interview erklärte. Die Pflegeversicherung bleibe damit zwar ein Teilkaskoschutz, jedoch werde der Eigenanteil „berechenbar“, so der Minister. Der Verbraucherzentrale Bundesverband kommentierte den Vorschlag als „halbherzig“. mehr

Alarmierende Entwicklung: Immer mehr ältere Menschen in Deutschland sind von Armut bedroht. Das meldet das Statistische Bundesamt in Wiesbaden. Demnach stieg die sogenannte Armutsgefährdungsquote in der Gruppe der Menschen ab 65 Jahren in den letzten Jahren am stärksten an. Corona könnte die Lage verschärfen. mehr

Die Lebenserwartung in Deutschland ist erneut gestiegen. Das teilte jetzt das Statistische Bundesamt mit. Mädchen werden im Schnitt nun 83,4 und Jungen 78,6 Jahre alt. Gegenüber der letzten Berechnung ist das ein Anstieg um 0,1 Jahre. mehr

Die Württembergische hat eine neue Pflegezusatzpolice gestartet, die Bayerische hat sich eine neue BU-Tarifgeneration überlegt, die Postbank bietet bald ausschließlich Vorsorge- und Sachversicherungen der Zurich an, die Allianz hat ihren PKV-Optionstarif überarbeitet, die Basler hat ihre Risikolebensversicherungen um weitere Leistungen ergänzt, der Volkswohl Bund hat seine BU-Leistungen aufgestockt, die VHV bietet ein neues Photovoltaik-Produkt an und beim Maklerverbund Finakom können Makler ihre Finanzanalysen vereinfacht nach DIN-Norm 77230 anfertigen. mehr

Die Pflegeversicherung müsse nicht nur im Hinblick auf die steigenden Eigenanteile in der stationären Pflege weiterentwickelt werden – auch die emotionale und psychische Belastung der Pflegenden zuhause, gelte es einzubeziehen. Das fordert Antje Schwinger, Leiterin des Forschungsbereichs Pflege im Wissenschaftlichen Institut der AOK. Sie beruft sich auf die AOK-Studie „Pflege-Report 2020“. mehr

    weitere schlagzeilen

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!