Medizinisches Personal im Krankenhaus - eine der Branchen mit dem größten bKV-Potenzial © picturealliance/ANP-Jeffrey-Groeneweg
  • Von René Weihrauch
  • 09.09.2022 um 09:00
artikel drucken artikel drucken
lesedauer Lesedauer: ca. 01:15 Min

Immer mehr Arbeitgeber erkennen: Die betriebliche Krankenversicherung (bKV) ist ein ausgezeichnetes Instrument zum Gewinnen begehrter Fachkräfte. Eine umfangreiche Studie liefert aktuelle Erkenntnisse, welche Branchen für Makler besonders großen Vertriebserfolg versprechen. Hier die Details.

„Hey Boss, ich brauch‘ mehr Geld!“ Dieser Wunsch ist noch älter als der Song von Gunter Gabriel aus den 70er Jahren – und inzwischen ebenso wenig aktuell. Denn die meisten Beschäftigten in deutschen Unternehmen legen heute neben einem guten Gehalt, klar, vor allem Wert auf betriebliche Zusatzleistungen. Und in der Rangliste der beliebtesten Benefits liegt die betriebliche Krankenversicherung (bKV) ganz vorn.

54 Prozent der Unternehmen sind offen

In vielen Betrieben haben die Personalverantwortlichen darauf schon reagiert: In den vergangenen sieben Jahren hat sich die Zahl der Unternehmen, die ihren Mitarbeitenden eine bKV anbieten, vervierfacht. Sie liegt jetzt bei 17.500. Interessant für Makler ist aber eine andere Zahl: Von den Firmen, die noch keine bKV haben, steht mehr als die Hälfte (54 Prozent) einem Abschluss offen gegenüber. Viele davon beschäftigen sich bereits konkret damit oder planen, die betriebliche Krankenversicherung demnächst für ihre Beschäftigten einzuführen.

Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage des Marktforschungsinstituts Infas Quo. Daraus geht außerdem hervor, dass sich unter den kleinen und mittelgroßen Unternehmen (50 bis 249 Mitarbeiter) 24 Prozent zurzeit näher mit der bKV befassen oder planen eine abzuschließen. Bei größeren Unternehmen sind es 18 Prozent – also fast jedes fünfte. Vermittler sollten hier ohne große Probleme einen Fuß in die Tür bekommen (und können dann nebenbei erwähnt meist auch noch lukrative Cross-Selling-Effekte nutzen).

Von Pflege bis IT: Bei diesen Branchen lohnt sich die Ansprache

Aufschlussreich ist auch ein weiterer Teil der Studie, in der es um die Branchen mit dem größten bKV-Potenzial geht. Das sind laut Umfrage Krankenhäuser und die Pflegebranche, IT-Unternehmen und das Transportwesen, also die Branchen, in denen besonders dringend Fachkräfte gesucht werden. Fakt ist, dass die bKV aber auch in allen anderen Branchen ein absoluter Wachstumsmarkt bleibt. Für Maklerinnen und Makler lohnt es sich deshalb immer, Firmenkunden gezielt auf diesen begehrten Benefit anzusprechen.

autorAutor
René

René Weihrauch

René Weihrauch arbeitet seit 35 Jahren als Journalist. Einer seiner Schwerpunkte sind Finanz- und Verbraucherthemen. Neben Pfefferminzia schreibt er für mehrere bundesweit erscheinende Zeitschriften und international tätige Medienagenturen.

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!