Christian Buric, ADAC Autoversicherung (links), und ALH-Vertriebsvorstand Frank Kettnaker. © ADAC Autoversicherung/BBG
  • Von Karen Schmidt
  • 11.11.2022 um 05:35
artikel drucken artikel drucken
lesedauer Lesedauer: ca. 00:35 Min

Mit ALH-Vertriebsvorstand Frank Kettnaker sprachen wir über die angespannte Lage im Versicherungsvertrieb. Christian Buric von der ADAC Autoversicherung berichtet von einer Umfrage seines Hauses dazu, wie Autofahrer aktuell Kosten sparen wollen. Und wir haben vier News der Woche für Sie.

Diese Themen haben wir in dieser Woche für Sie:

Im Gespräch: Wir sprachen mit Frank Kettnaker, Vertriebsvorstand des Versicherers Alte Leipziger-Hallesche, über die schwierige Lage im Versicherungsvertrieb.

In den News der Woche verlieren Makler ihre Spitzenposition im Vertriebswege-Ranking, eine Datenauswertung zeigt, in welchem Alter die Deutschen am liebsten in Rente gehen würden, die von der Ampelkoalition geplante Aktienrente nimmt langsam Form an und der Versicherungsverband GDV hat gute Nachrichten für E-Autobesitzer.

Und für unser Schwerpunktthema für den Monat November, „Mobilität“, berichtet Christian Buric, Pressesprecher der ADAC Autoversicherung, von aktuellen Ergebnissen einer Umfrage seines Hauses, die unter anderem offenbart, wir Autofahrer aktuell Kosten sparen wollen.

autorAutorin
Karen

Karen Schmidt

Karen Schmidt ist seit Gründung von Pfefferminzia im Jahr 2013 Chefredakteurin des Mediums.

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!