Dominik Groenen ist Gründer von massUp und einigen anderen Insurtechs. © privat
  • Von Redaktion
  • 22.08.2016 um 17:46
artikel drucken artikel drucken
lesedauer Lesedauer: ca. 01:55 Min

Knip, Clark & Co. waren erst der Anfang – jetzt geht die Insurtech-Welle so richtig los, glaubt Dominik Groenen, Gründer von massUp und einigen anderen Insurtechs. Statt nur Apps anzubieten, werden nun komplett digitale Versicherer entstehen – sogenannte PDIs, Pure Digital Insurer. Mehr dazu lesen Sie im Interview.

Es werden also komplett neue Versicherer entstehen?

Ja, genau. Die nächste wirkliche Welle werden komplett neue, digitale Versicherer sein. In den USA sieht man das gerade am Beispiel von Oscar in der Krankenversicherung. In den nächsten zwölf Monaten wird das hierzulande auf jeden Fall passieren.

Und diese digitalen Versicherer werden dann Erfolg haben Ihrer Ansicht nach?

Ja, da bin ich zu 100 Prozent von überzeugt. Der digitale Versicherer wird dann zum Beispiel als Dienstleister und Kooperationspartner für die ganzen anderen Insurtechs fungieren. Und kann die ganzen Produktnischen abdecken. Die großen Unternehmen schaffen es doch nicht, Produkte in zwei bis drei Wochen zu bauen. Die haben die Technik dafür gar nicht. Dafür braucht es einen digitalen Versicherer.

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!