Feuerwehrleute bei einem Autounfall im Einsatz: Sie genießen von allen Berufen im öffentlichen Dienst das höchste Ansehen (Quelle: Monitor öffentlicher Dienst) © picture alliance/dpa/Freiwillige Feuerwehr Stadt Goch
  • Von Andreas Harms
  • 02.06.2022 um 12:55
artikel drucken artikel drucken
lesedauer Lesedauer: ca. 02:15 Min

Die Analysten von Morgen & Morgen haben sich erstmals mit Dienstunfähigkeitsklauseln in BU-Versicherungen befasst. Wir zeigen, worauf es dabei ankommt und wie die 18 geprüften Tarife abschneiden.

Für die M&M-Analysten ist deshalb klar: „Eine zeitgemäße Klausel sollte das Ziel haben, eine erneute Erstprüfung zu vermeiden. Der Versicherer verzichtet somit auf sein eigenes Prüfrecht und erkennt das Ergebnis des Dienstherrn an. Darauf legen wir im Rating höchsten Wert,“ sagt Andreas Ludwig, Bereichsleiter Rating & Analyse. Diese Form der DU-Klausel gelte dann als „echte DU-Klausel“.

Ebenfalls wichtig ist laut M&M der Beamtenstatus: auf Probe (dauert maximal fünf Jahre), auf Widerruf oder auf Lebenszeit (Regeltyp). Sind sie nur auf Widerruf oder Probe, können sie ohne Versorgungsansprüche entlassen werden. Und selbst mit Lebenszeit-Status sind die Ansprüche in den ersten Jahren begrenzt.

Preise spielen in den M&M-Ratings nie eine Rolle, betont das Unternehmen noch einmal. Stattdessen verlegen sich die Analysten auf Leistungen, die in den Allgemeinen Versicherungsbedingungen auftauchen und damit rechtlich bindend sind. Die folgende Grafik zeigt, welche das sind:

Relevante Leistungseinschlüsse bei Berufsunfähigkeitstarifen mit Dienstunfähigkeitsklausel
Relevante Leistungseinschlüsse bei Berufsunfähigkeitstarifen mit Dienstunfähigkeitsklausel
autorAutor
Andreas

Andreas Harms

Andreas Harms ist seit Januar 2022 Redakteur bei der Pfefferminzia Medien GmbH.

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!