AfW-Vorstand Norman Wirth begrüßt Ilonka Büttner als neue Geschäftsführerin des Bundesverband Finanzdienstleistung AfW. © AfW
  • Von Lorenz Klein
  • 16.06.2022 um 17:17
artikel drucken artikel drucken
lesedauer Lesedauer: ca. 00:60 Min

Der Bundesverband Finanzdienstleistung AfW hat mit Ilonka Büttner eine neue Geschäftsführerin berufen. Die langjährige Mitarbeiterin des Vermittlerverbandes werde seit dem 15. Juni eng mit dem Vorstand zusammenarbeiten und den AfW „zukunftsorientiert positionieren“, wie es hieß.

Der Bundesverband Finanzdienstleistung AfW hat eine neue Personalie zu vermelden: Mit Wirkung zum 15. Juni 2022 übernimmt die langjährige Mitarbeiterin Ilonka Büttner die Position der Geschäftsführerin des AfW, wie der Vermittlerverband am Donnerstag in Berlin mitteilte.

Büttner werde in enger Zusammenarbeit mit dem Vorstand den Verband „zukunftsorientiert positionieren und in hoher Eigenverantwortung die administrativen Geschicke des AfW leiten“, hieß es.

Büttner ist beim AfW bestens vernetzt, dem sie bereits seit 2015 als Mitarbeiterin angehört. Sie habe „von der Mitgliederbetreuung über die Buchhaltung bis hin zur Veranstaltungsorganisation in nahezu allen Bereich der Verbandsadministration gearbeitet“ und bringe daher „viel praktische Erfahrung und umfangreiches Fachwissen in die breitgefächerten Aufgaben einer Geschäftsführerin des Verbandes mit“, berichtet der Verband.

Neue Position „dringend notwendig“

Norman Wirth, Geschäftsführender Vorstand, kommentierte die Neubesetzung so: „Aufgrund der immer mehr werdenden Themen und auch der ständig steigenden Mitgliederzahl war es für uns dringend notwendig, die Position einer Geschäftsführerin zu schaffen und sie mit einer kompetenten Person zu besetzen.“  Man habe mit Büttner „eine AfW-erfahrene, durchsetzungsstarke und auch bei den Mitgliedern und Fördermitgliedern äußerst beliebte Kraft dafür gewinnen können“, so Wirth.

 Der Verband stehe vor großen Herausforderungen, fuhr Wirth fort. Dazu zählten neben Mitgliederwachstum vor allem im jüngeren Bereich, das Thema Nachhaltigkeit sowie die immer größere Vernetzung innerhalb der Finanz- und Versicherungsbranche.

autorAutor
Lorenz

Lorenz Klein

Lorenz Klein ist seit 2019 stellvertretender Chefredakteur bei Pfefferminzia. Dem Pfefferminzia-Team gehört er seit 2016 an.

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!