Arbeitskraft (BU/EU)› zur Themenübersicht

„Eure Risikoprüfung ist sehr hart“ Maklerbüro streicht namhafte BU-Anbieter von seiner Liste

"Wir bereiten die Gesundheitshistorie sauber auf, schreiben die Gesellschaft/Risikoprüfer persönlich an (bei uns gibt es keine 0815 Massenmails) und bekommen jedes Mal wieder eine ernüchternde Antwort. Das ist frustrierend und deshalb streichen wir manche Versicherungsgesellschaften einfach von unserer Liste", schildern die Versicherungsmakler Tobias Bierl (Foto) und sein Bruder Stefan anhand mehrerer Praxisfälle. © privat

„Manche Gesellschaften würden wir nicht einmal mit der Kneifzange anfassen“, stellen die Versicherungsmakler Tobias und Stefan Bierl in Sachen Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) klar. Doch inzwischen haben sich auch einige „wohlgesonne“ BU-Anbieter bei den Brüdern ins Abseits manövriert. Der Grund: Regelmäßig scheiterten Kunden an der Risikoprüfung. Das sei „ernüchternd“ und „frustrierend“.

|  Drucken

Hier geht es zum Blog-Beitrag.

Pfefferminzia-Zukunftstag 2019

Durchblick – der zweite Zukunftstag für Versicherungsprofis fand dieses Mal am 21. Mai in Köln statt. Hoch über den Dächern der Rhein-Metropole tauschten sich rund 100 Teilnehmer mit namhaften Referenten und Ausstellern über Zukunftsthemen in der Assekuranz aus. Verschaffen Sie sich hier einen Eindruck von der Veranstaltung.

Gesundheit Special
Pfefferminzia HIGHNOON
Magazin oder Flipbook bestellen