schlagschlagzeilezeilen
schlagschlagzeilezeilen
Ein Mann hält in Hamburg seinen Geldbeutel mit einer Gesundheitskarte der Techniker Krankenkasse (TK) in seinen Händen. Die TK schneidet im Krankenkassen-Rating des DFSI am besten ab. © dpa/picture alliance
  • Von
  • 28.11.2018 um 16:45
artikel drucken artikel drucken
lesedauer Lesedauer: ca. 02:10 Min

Jedes Jahr erstellt DFSI Ratings, eine Tochter des Deutschen Finanz-Service Instituts (DFSI), ein Rating, das die Qualität der Krankenkassen bewertet. Welche sieben Anbieter dieses Mal die Note „sehr gut“ oder „exzellent“ bekamen, erfahren Sie hier.

Für das DFSI-Rating zur Unternehmensqualität untersuchen die Analysten von DFSI Ratings die drei Bereiche freiwillige Leistungen, Kundenservice und Finanzkraft. In diesem Jahr konnten 72 Kassen im Bereich freiwillige Leistungen bewertet werden; 48 lieferten Daten, die eine Bewertung ihrer Finanzkraft zuließen und 43 Krankenkassen konnten in Sachen Kundenservice benotet werden. 40 Kassen lieferten Informationen zu jedem Teilbereich.

Neben der Finanzkraft zählen vor allem Leistungsstärke und Kundenservice als besonders wichtige Merkmale, wenn es um die Wahl einer passenden Krankenkasse geht. Pflichtleistungen, die der Gesetzgeber vorgibt, spielten bei der Bewertung aber kaum eine Rolle. Vielmehr analysierten die Tester, welche Leistungen die Kassen anbieten, die über dieses gesetzliche Mindestmaß hinausgehen.

Zur detaillierten Tabelle mit allen wichtigen Ergebnissen, geht es hier.

Die besten sieben Krankenkassen, die die Noten „sehr gut“ beziehungsweise „exzellent“ erreichten, zeigt unsere Bilderstrecke.

Leiten als Vorstände die Geschicke der IKK Südwest: Jörg Loth (links) und Roland Engehausen. Quelle: IKK Südwest

IKK Südwest
Geöffnet: regional
DFSI Punkte: 80,0
DFSI Rating: AA+
DFSI Note: Sehr gut (1,5)

autorAutor

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!