Die Bundesregierung will das Milliarden-Minus in der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) bekämpfen. Deshalb soll der Zusatzbeitrag steigen, begleitet von einigen weiteren Maßnahmen. Zwei Verbände haben sich zu Wort gemeldet und zeigen sich nur wenig begeistert. mehr

Das Deutsche Institut für Service-Qualität hat sich einmal die gesetzlichen Krankenversicherer vorgenommen und bewertet. Mit insgesamt guten Nachrichten und aufschlussreichen Ranglisten. mehr

Eine große Oberweite führt nicht selten zu gesundheitlichen Problemen. Entscheidet sich die betroffene Person dafür, ihre Brüste zu verkleinern, sind die Kosten Sache der Krankenkasse. Das haben kürzlich die Richter des Sozialgerichts Karlsruhe klargestellt. mehr

Wer diesen Sommer verreisen will, braucht angesichts von Flug-Chaos und Bahn-Verspätungen besonders robuste Nerven – und eine gute Vorbereitung. Das gilt auch für den Abschluss von Reiseversicherungen. Welche Policen sinnvoll sind, welche verzichtbar sind – und ob die Versicherer nach den Corona-Wirren bei den Bedingungen nachgebessert haben, sagt Bianca Boss vom Bund der Versicherten (BdV) im Interview. mehr

Da kann einem das Lächeln fast vergehen – um die Beißerchen gesund zu halten, müssen die Deutschen im Laufe ihres Lebens einen fünfstelligen Beitrag auf den Zahnarzttresen blättern. Dabei ist eine ganz bestimmte Gruppe besonders teuer. mehr

Dass Rauchen nicht nur potenziell tödlich sein kann, sondern auch der Umwelt massiv schadet, darauf will am 31. Mai der Weltnichtrauchertag aufmerksam machen. Ein Argument mehr, um mit der schädlichen Gewohnheit zu brechen. Wie das gehen kann, erfahren Sie hier. mehr

Gesetzlich Krankenversicherte vertrauen ihren Anbietern mehr als Privatversicherte. So lautet ein zentrales Ergebnis einer Studie des Rating-Hauses Assekurata. Über die Gründe ließe es sich nur spekulieren, so die Autoren – doch sie haben einen Verdacht. mehr

17 Milliarden Euro könnten der gesetzlichen Krankenversicherung im kommenden Jahr fehlen – doch Beitragserhöhungen, wie sie Gesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) für nötig hält, stoßen beim Verbraucherzentrale Bundesverband (VZBV) auf Ablehnung. Stattdessen sollten bestimmte Aufgaben der GKV „dauerhaft aus Steuermitteln finanziert werden“, so VZBV-Vorständin Jutta Gurkmann. mehr

Wackelnde Demografie bei zugleich steigenden Kosten – die Probleme der Krankenversicherungen sind hinlänglich bekannt. Jetzt melden sich die Aktuare mit Vorschlägen, wie man Dinge verbessern kann. Leider aber nicht bei der GKV. mehr

    weitere schlagzeilen

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!