Cyberangriff Drei Viertel der Deutschen schützen sich vor Attacken aus dem Netz

Ob beim Surfen auf dem Sofa oder im Home-Office – ein Cyberangriff passiert manchmal schneller, als man denkt.
Ob beim Surfen auf dem Sofa oder im Home-Office – ein Cyberangriff passiert manchmal schneller, als man denkt. © Versicherungskammer Bayern

Internetkriminalität gehört heute zum Alltag, wie Autodiebstähle oder Wohnungseinbrüche. Ob Computer, Smartphones oder Tablets, im Büro, in der Uni oder zu Hause – ein Cyberangriff kann immer und überall passieren. Bereits jeder siebte Deutsche wurde Opfer einer Attacke, so das Ergebnis einer aktuellen Umfrage.

|  Drucken

Nicht nur Unternehmen sind Ziel von Cyberkriminellen. Auch im privaten Umfeld schlagen sie zu. Immerhin jeder siebte Deutsche wurde so bereits Opfer eine Attacke aus dem Internet. Jeder Vierte fürchtet sich stark oder sehr stark von einem solchen Angriff. Das hat eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Yougov im Auftrag der Versicherungskammer Bayern ergeben.

Internetnutzer, die bereits einen Schaden erlitten haben, geben in der Umfrage unter anderem Phishing als Einfallstor an. Aber auch beim Online-Shopping und Online-Banking, durch das Weiterleiten auf eine gefälschte Website oder das Ausspähen von Bankkarten-Daten haben die Befragten Schäden erlitten.

Zunächst gilt es, Ruhe zu bewahren

„Auch wenn es nicht einfach ist, sollten Betroffene bei einem solchen Angriff in erster Linie Ruhe bewahren. Hilfreich können auch Screenshots der gefälschten Website sein, um sie der Versicherung vorzulegen“, rät Martin Fleischer, Vorstandsmitglied der Bavaria-Direkt, dem Internet-Versicherer des Konzerns Versicherungskammer Bayern.

74 Prozent der Befragten geben an, Vorkehrungen getroffen zu haben, um sich vor Cyberangriffen zu schützen. Besonders technische Lösungen werden laut Umfrage dafür genutzt. 50 Prozent besitzen eine Schutzsoftware. Auch eine Firewall (47 Prozent) und Sicherheits-Updates des Betriebssystems (38 Prozent) gehören zu den gängigen Maßnahmen.

An der Online-Umfrage von Yougov Deutschland nahmen 2.027 Personen ab 18 Jahren teil.

Private Cyberversicherung
Werbung

Inter Cyberguard

Der Inter CyberGuard bietet einen verlässlichen Komplettschutz gegen die zunehmenden Gefahren aus dem Internet. Ob Hackerangriffe auf Konten und Zugangsdaten oder Einkäufe bei betrügerischen Onlineshops – der Inter CyberGuard schützt mit einer Kombination aus finanzieller Absicherung und Sicherheitssoftware inklusive Daten-Backup.
Regelmäßig durchgeführte Produktvergleiche bestätigen die hervorragenden Leistungen des Inter CyberGuards.

Neugierig geworden? Dann erfahren Sie hier mehr:

Norton erklärt Ransomware
Werbung

Dem Begriff ist vermutlich jeder bereits begegnet. Doch was genau ist Ransomware und wie kann man sich davor schützen? Der Symantec Sicherheits-Experte Candid Wüest erklärt im Video, wie man im Schadenfall seine Daten retten kann und sich vor der Erpressersoftware schützt.

Leistungsübersicht
Werbung

Inter Cyberguard

Absicherung gegen zunehmende Gefahren im Internet: So sichert der Inter CyberGuard Ihre Kunden im Netz.

MEHR ERFAHREN

Wie Hacker Passwörter abgreifen
Werbung

Mit welchen Methoden versuchen Hacker, Passwörter zu stehlen? Und wie kann man starke und sichere Kennwörter entwickeln, um sich vor Angriffen auf private Daten zu schützen? Das erfahren Sie in einem kurzen Video von Norton Security.

Meistgelesen
Werbung

Wer sich bei Facebook anmeldet, spielt dieses Spiel freiwillig mit

Artikel lesen

„Viele Menschen verhalten sich gefährlich leichtsinnig“

Artikel lesen

Selbsttest: Wie gefährdet sind Sie im Netz?

Artikel lesen
So schützt Norton
Werbung

INTER Cyberguard

Sicherheitssoftware inklusive: Erfahren Sie, welche Schutzfunktionen Norton für welche Geräte hat.

Pfefferminzia HIGHNOON
Newsletter
Werbung

Bringen Sie sich jeden Montag und Donnerstag auf den aktuellen Branchen-Stand und melden Sie sich hier zu unserem Newsletter an.

 Abonnieren    Impressum    Datenschutzerklärung    Mediadaten    RSS    Über uns