Jan Roß ist Bereichsvorstand Maklervertrieb bei der Zurich Gruppe Deutschland. © Zurich
  • Von Manila Klafack
  • 23.04.2021 um 14:30
artikel drucken artikel drucken
lesedauer Lesedauer: ca. 04:25 Min
WERBUNG

Kleine und mittelständische Unternehmen, insbesondere der Hotellerie, Gastronomie, des Einzelhandels und der Kultur, sind von den Folgen der Einschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie besonders betroffen. Jan Roß erklärt, wie Zurich Maklern und Kunden in dieser Zeit hilft.

Die Digitalisierung schreitet, befeuert durch die Pandemie, weiter mit großen Schritten voran. Wie unterstützt Zurich hier die Makler in der Kommunikation zum Kunden? 

Die Nutzung digitaler Formate hat in vielen Bereichen enorm an Relevanz gewonnen. So haben wir als Zurich unsere Kooperationen mit digitalen Marktplayern wie beispielsweise xbAV oder Thinksurance ausgebaut, um Maklern in der Beratung und im Abschluss vereinfachte digitale Möglichkeiten zu bieten. Dies wird abgerundet durch digitale Unterstützungsangebote für die Beratung und Kommunikation zwischen Maklern und Kunden. Hierzu finden Makler auf der Kampagnenplattform Digidor seit kurzen zwei Zurich-Kampagnen zu den Themen Cyber und Gruppenunfall, weitere werden in Kürze folgen. Darüber hinaus bietet Zurich Vermittlern Tools wie beispielsweise den CO2-Abdruckrechner, mit dessen Hilfe Makler ihren Kunden einfach und spielerisch das Thema Nachhaltigkeit auch in Bezug auf Geldanlagen näher bringen können.  

Wie lautet Ihr persönliches Fazit nach einem Jahr Zurich Inside? Welche Rückmeldungen zu #JansImpuls fanden Sie am bemerkenswertesten? 

Mit Zurich Inside haben wir eine Plattform für Makler geschaffen, in der wir relevante Informationen an einer Stelle gebündelt haben. Abgerundet wurde dies durch die monatliche Videokolumne #JansImpuls, die tiefergehende Einblicke zu aktuellen und marktrelevanten Themen liefert. Im vergangenen Jahr wurde ich immer wieder von Maklern auf dieses Videoformat angesprochen, was uns gezeigt hat, dass wir hier eine hohe Aufmerksamkeit erlangen. Mein persönliches Fazit: Mit Zurich Inside hat Zurich es gemeinsam mit Pfefferminzia als starkem Maklermedium geschafft, wieder sichtbarer im Maklermarkt zu werden und echte Mehrwerte für Makler zu schaffen. Dieses Format werden wir im Zurich Maklerimpuls weiterführen und freuen uns, gemeinsam mit unseren Partnern nachhaltige Mehrwerte zu generieren. 

Hier geht´s zum Zurich Maklerimpuls.

autorAutorin
Manila

Manila Klafack

Manila Klafack ist Redakteurin bei Pfefferminzia. Nach Studium und redaktioneller Ausbildung verantwortete sie zuvor in verschiedenen mittelständischen Unternehmen den Bereich der Öffentlichkeitsarbeit.

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!