bAVbAV

Das Institut für Vorsorge- und Finanzplanung (IVFP) hat ein neues Rating zur betrieblichen Altersversorgung (bAV) vorgelegt. Insgesamt 81 Direktversicherungstarife, die sich auf 40 Anbieter verteilen, wurden dazu von den Experten genauer durchleuchtet. mehr

Viele Firmen nutzen das Intranet, um ihre Belegschaft über die betriebliche Altersversorgung (bAV) aufzuklären. Ein Firmenkundenportal wäre aber besser, schreiben die beiden Expertinnen des IT-Dienstleisters Adesso, Tanja Hayo und Sandra Weis, in ihrem Gastbeitrag. Denn mit einem solchen Portal lassen sich unter anderem Versicherungslücken aufzeigen (und schließen), Kosten sparen und Daten einfach ändern. mehr

Die Sorgen vor einer weiter ausufernden Inflation bestimmen aktuell die Debatten in der Lebensversicherung – so auch in der betrieblichen Altersversorgung (bAV). Insofern ging es auf dem 15. HDI bAV-Expertenforum vor allem um diese Frage: Welche Garantien sind im aktuellen Zins- und Inflationsumfeld eigentlich bedarfsgerecht? mehr

Die Kritik wird lauter: Sollte die EU-Umwandlungsrichtlinie so kommen, wie es der Referentenentwurf des Bundesjustizministeriums vorsieht, befürchtet der Bundesverband Deutscher Versicherungskaufleute (BVK) Risiken für Betriebsrentner im Falle von Fusionen mit ausländischen Firmen. Zuvor hatte bereits der Pensions-Sicherungs-Verein protestiert. mehr

„Wir brauchen liberalere Vorgaben für die betriebliche Altersversorgung“, fordert HDI-Leben-Vorstand Fabian von Löbbecke im Interview mit Pfefferminzia. Außerdem sagt er, ob das Sozialpartnermodell noch eine Zukunft hat, warum eine harte Bruttobeitragsgarantie „real Geld vernichtet“, wie die bAV nachhaltiger werden kann und wie Vermittler ihre bAV-Beratung erfolgreich gestalten können. mehr

Ein Mitarbeiter hat über seinen vorherigen Arbeitgeber eine individuelle Versorgung abgeschlossen, die er beim neuen Arbeitgeber fortführt. Doch zu Rentenbeginn findet er heraus, dass er mit der betrieblichen Altersversorgung (bAV) der neuen Firma besser gefahren wäre – und will sich die Differenz auszahlen lassen. Ob das erlaubt ist, erklärt Gastautor Michael Hoppstädter anhand eines neuen Urteils. mehr

Am 21. Juni 2022 ist es wieder soweit: Das traditionelle und renommierte HDI bAV-Expertenforum widmet sich erneut den aktuellen Trends und Herausforderungen in der betrieblichen Altersversorgung (bAV) – was Makler diesmal auf dem Online-Event erwartet, erfahren Sie hier. mehr

Mithilfe einer betrieblichen Altersversorgung (bAV) können Arbeitgeber ihrer Belegschaft Wertschätzung zeigen. Nur sollte diese dann auch richtig gestaltet sein. Maklerinnen und Makler können hier wertvolle Tipps geben. mehr

Die Bayerische Versorgungskammer, BVK, will ihre Immobilienanlagen aufstocken. Dafür holt sie sich als Manager eine Tochter der US-Großbank Goldman Sachs ins Boot. mehr

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!