Altersvorsorge Versicherer sollen bei Rendite unrechtmäßig gespart haben

Ein Rentner hält seinen Gehstock: Anscheinend haben einige Versicherer bei Altersvorsorgepolicen die Renditen unerlaubt verringert.
Ein Rentner hält seinen Gehstock: Anscheinend haben einige Versicherer bei Altersvorsorgepolicen die Renditen unerlaubt verringert. © Pixabay

Laut eines Medienberichts haben verschiedene Versicherer Zahlungen aus Fondspolicen und Riester-Verträgen anscheinend unrechtmäßig gekürzt. Insgesamt gehe es um einen Streitwert in Milliardenhöhe. Die Details gibt es hier.

|  Drucken

Hier geht es zum Original-Artikel der Wirtschaftswoche (kostenpflichtig). Und hier geht es zu einem Weiterdreh der Geschichte durch Versicherungswirtschaft heute.

Durchblick – der Zukunftstag für Versicherungsprofis

Pfefferminzia geht on Tour! Am 26. September geht es um Ihre Themen und die Zukunft: Worauf Sie sich als Versicherungsprofi einstellen sollten, um auch künftig erfolgreich zu sein. Mehr erfahren.

Pfefferminzia HIGHNOON
Pfefferminzia bestellen