Björn Jöhnke ist Fachanwalt für Versicherungsrecht, für Gewerblichen Rechtsschutz und IT-Recht in Hamburg. © Pfefferminzia; Screenshot Youtube
  • Von Redaktion
  • 03.11.2022 um 15:17
artikel drucken artikel drucken
lesedauer Lesedauer: ca. 00:25 Min

Derzeit kursieren zahlreiche Abmahnschreiben, in denen Website-Betreibern eine fehlerhafte Einbindung des Schriftarten-Tools „Google Fonts“ unterstellt wird. Auch viele Versicherungsmakler fragen sich nun: Liegt ein Datenschutz-Verstoß vor? Soll ich zahlen, widersprechen, einfach ignorieren? In unseren neuen Live-Talk-Format „Lass mal reden“ sprach Fachanwalt Björn Jöhnke Klartext.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Sie können sich das Video-Interview (4:35 Minuten) auch hier auf dem Youtube-Kanal von Pfefferminzia anschauen.

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!