Der alte und der neue Munich-Re-Chef: Nikolaus von Bomhard (links) räumt den Chefsessel für Joachim Wenning. © dpa/picture alliance
  • Von Redaktion
  • 28.04.2017 um 11:57
artikel drucken artikel drucken
lesedauer Lesedauer: ca. 00:20 Min

Joachim Wenning hat am Mittwoch den Chefposten bei der Munich Re von Nikolaus von Bomhard übernommen. Wie wird es unter seiner Führung nun mit der Ergo weitergehen? Erstmal ändert sich nichts. „Die Erstversicherung mit der Ergo ist in unserem Interesse, ist in Ihrem Interesse“, so Wenning gegenüber den Aktionären. Der Plan ist, dass die Tochter in fünf Jahren etwa 600 Millionen Euro zum Konzernergebnis beiträgt.

Hier geht es zum Artikel.

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!