Rente mit 70? Mehr als jeder Fünfte stirbt früher

Ältere Dame mit einer Betreuerin im Seniorenheim.
Ältere Dame mit einer Betreuerin im Seniorenheim. © dpa/picture alliance

Dass die Debatte um eine Rente mit 70 nicht unbedingt realitätsnah ist, zeigt eine Datenauswertung zum Thema. Danach würde mehr als jeder Fünfte dieses Alter gar nicht erst erreichen.

|  Drucken
Der Deutschen Presse-Agentur dpa liegt eine Datenauswertung vor, die die Linken-Abgeordnete Sabine Zimmermann vor dem Hintergrund der Debatte über einen späteren Renteneintritt erstellt hat.

Danach erreichen viele Menschen das 70. Lebensjahr gar nicht. Mehr als 135.000 der 2014 gestorbenen Menschen in Deutschland waren laut Daten des Statistischen Bundesamts 65 Jahre oder jünger. Das entspricht rund 16 Prozent aller Verstorbenen. Mehr als 185.000 waren 70 Jahre oder jünger (22 Prozent).

Pfefferminzia-Zukunftstag 2019

Durchblick – der zweite Zukunftstag für Versicherungsprofis fand dieses Mal am 21. Mai in Köln statt. Hoch über den Dächern der Rhein-Metropole tauschten sich rund 100 Teilnehmer mit namhaften Referenten und Ausstellern über Zukunftsthemen in der Assekuranz aus. Verschaffen Sie sich hier einen Eindruck von der Veranstaltung.

Gesundheit Special
Pfefferminzia HIGHNOON
Magazin oder Flipbook bestellen