Müll-Recycling als Teil einer nachhaltigen Wirtschaft spielt auch in vielen nachhaltigen Fondspolicen eine Rolle © picture alliance/dpa | Bernd Thissen
  • Von Andreas Harms
  • 21.06.2022 um 11:35
artikel drucken artikel drucken
lesedauer Lesedauer: ca. 01:40 Min

Die Analysten des Instituts für Vorsorge und Finanzplanung (IVFP) loten aus, wie nachhaltig und vielfältig Fondspolicen daherkommen. Die Ergebnisse können sich sehen lassen, 27 Tarife erreichen die Note „Exzellent“. Und einem ganz bestimmten Produkt kam eine Sonderrolle mit Sonderurteil zu.

Das Institut für Vorsorge und Finanzplanung (IVFP) hat Tarife für private fondsgebundene Rentenversicherungen auf Nachhaltigkeit hin untersucht und beurteilt. Dabei erhielten 27 von 65 Tarifen (von 40 Anbietern) das Urteil „Exzellent“. Weitere 17 Tarife schnitten mit „Sehr gut“ ab.

In erster Linie geht es darum, welche Investmentfonds für die Produkte verfügbar sind und wie nachhaltig sie sind. Dazu teilt das Institut mit: „Diese reine Fondsabfrage soll eine Orientierung bieten, welche Fondspolicen ein qualitativ hochwertiges nachhaltiges Fondsangebot besitzen und gleichzeitig Gestaltungsspielräume lässt, um die Kapitalanlage anhand der Präferenzen des Kunden passgenau ausgestalten zu können.“

Dafür bohrten die Analysten ihren Kriterienkatalog kräftig auf, um die neuen regulatorischen Anforderungen einfließen zu lassen. „Unser runderneuertes Fondspolicen-Nachhaltigkeits-Rating hat sich mit nunmehr 52 Kriterien im Umfang zu 2021 fast verdreifacht“, sagt Andreas Kick, Prokurist und Partner beim IVFP. Es seien weitere Fonds-Ratings hinzugekommen und man habe die Kategorien nach der EU-Offenlegungsverordnung berücksichtigt. Die sieht nämlich vor, dass Fonds nach Artikel 6 (herkömmliche Fonds), Artikel 8 (Fonds mit Nachhaltigkeitskriterien) und Artikel 9 (Fonds mit direkten nachhaltigen Zielen) eingestuft werden müssen.

Und es soll noch nicht das Ende sein. In einem weiteren Schritt will das IVFP für die nächsten Ratings betrachten, wie weit und tief Nachhaltigkeit in den einzelnen Unternehmen verankert ist. Dabei geht es um Strategien und Arbeitsabläufe.

Doch hier sind erst einmal die Tarife mit dem Urteil „Exzellent“:
  • Allianz Lebensversicherungs-AG: Privatrente Investflex, Privatrente Investflex Green
  • Alte Leipziger Lebensversicherung: AL_Rente-Flex, Flexible Fondsrente AL-Fonds
  • Axa Lebensversicherung: Fonds-Rente Greeninvest
  • Basler Leben: Invest Vario
  • Condor Lebensversicherungs-AG: Congenial privat
  • Ergo Life: Ergo Rente Chance Select, Ergo Eco-Rente Chance
  • Ergo Vorsorge Lebensversicherung: Rente Balance, Rente Chance
  • HDI Lebensversicherung: Clever-Invest Privatrente, Two-Trust Vario Privatrente
  • Helvetia schweizerische Lebensversicherungs-AG: Clevesto Select
  • Interrisk Lebensversicherungs-AG: Iris – Die Fondsrente
  • LV 1871: Mein Plan
  • Neue Leben Lebensversicherung: Aktivplan, Strategieportfolio
  • Standard Life Versicherung: Maxxellence Invest
  • Stuttgarter Lebensversicherung: Flexrente Performance+, Grünerente Performance+
  • Swiss Life Niederlassung für Deutschland: Investo
  • Volkswohl Bund LV: Fondsgebundene Rentenversicherung, Fondsgebundene Rentenversicherung Next, Fondsmodern, Fondsmodern Next
  • Zurich Deutscher Herold LV: Vorsorgeinvest Spezial

Jene Tarife, die mit „Sehr gut“ abschnitten, finden Sie in der Übersicht hier. Mehr Informationen zum Rating gibt es hier.

Eine Sonderrolle spielt übrigens die Fondspolice „Pangaea Life Investment Rente“ von der Bayerische-Tochter Pangaea Life. Sie würdigten die IVFP-Analysten „aufgrund der Einzigartigkeit im Anlagekonzept mit einem Spezialfonds“ in einer extra Analyse als ausgezeichnetes Produkt.

autorAutor
Andreas

Andreas Harms

Andreas Harms ist seit Januar 2022 Redakteur bei der Pfefferminzia Medien GmbH.

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!