Ganz rechts zu sehen: Das grüne WhatsApp-Logo. © Wuerzburger
  • Von Redaktion
  • 27.11.2015 um 11:40
artikel drucken artikel drucken
lesedauer Lesedauer: ca. 00:45 Min

Nach der Ergo Direkt bietet nun auch die Würzburger als einer der ersten Versicherer die Kundenkommunikation über den mobilen Nachrichtendienst WhatsApp an.

„Sie nutzen WhatsApp bereits auf Ihrem Smartphone? Ab sofort können Sie uns Montag bis Freitag, von 8.00 bis 18.00 Uhr auch darüber erreichen“, schreibt die Würzburger auf Ihrer Internet-Seite. Die Telefonnummer, unter der die Versicherung erreichbar ist, lautet 0931 27 95 0.

Die Würzburger ist nach der Ergo Direkt, die vor kurzem bekannt gab ab sofort auf den mobilen Nachrichtendienst zu setzen, nun schon die zweite Versicherung, die sich in dieses Feld vorwagt. 

Allerdings schränkt die Würzburger den Service aus Datenschutzgründen auch ein: „Bei diesem Service gelten die Nutzungsbedingungen und Datenschutzhinweise von WhatsApp. Bitte beachten Sie den eingeschränkten Datenschutz. Verzichten Sie bei der Nutzung auf persönliche Daten und haben Sie Verständnis, dass wir nicht alle Auskünfte per WhatsApp beantworten. Für diesen Zweck wenden Sie sich bitte auf einem anderen Kontaktweg zum Beispiel Telefon oder E-Mail an uns“, heißt es auf der Webseite weiter.

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!