Der FC Bayern München feiert am 18. Mai 2019 in der Allianz Arena seinen 29. Titel als Deutscher Meister. © picture alliance/Revierfoto/Revierfoto/dpa
  • Von
  • 13.08.2019 um 01:23
artikel drucken artikel drucken
lesedauer Lesedauer: ca. 00:60 Min

29 Mal wurde Bundesligist FC Bayern München bereits Deutscher Meister. Und auch für die kommende Bundesliga-Saison erwarten wohl die meisten Fußball-Fans, dass die Bayern die Meisterschale wieder mit nach Hause nehmen. Tatsächlich ist es für Fußballspieler und Fans wahrscheinlicher, dass sie 100 Jahre alt werden, als dass ihr Verein Meister wird. 

Dass sie Deutscher Meister werden, wird für die meisten Fußballspieler in der Bundesliga ein Traum bleiben. So schätzt der Wettanbieter Bwin die Wahrscheinlichkeit auf den achten Titel in Folge für den FC Bayern München mit knapp 70 Prozent ein (Stand: 6. August 2019). Am zweitwahrscheinlichsten kann sich Borussia Dortmund den Titel holen (19 Prozent), so Bwin.

Wie der Versicherungsverband GDV ausgerechnet hat, ist es für die übrigen Spieler und viele Fans wahrscheinlicher, dass sie 100 Jahre alt werden, als dass ihr Klub die Meisterschale holt. Die Titelchance von RB Leipzig zum Beispiel (Dritter in der Vorsaison) – beziffern die Buchmacher auf knapp 6 Prozent. RB-Spieler Timo Werner, Jahrgang 1996, erreicht dagegen mit einer Wahrscheinlichkeit von 10 Prozent seinen 100. Geburtstag, so der GDV.

Bayer Leverkusen, der Vorjahresvierte, hat laut Wettquote nur eine Titelchance von rund 2 Prozent. Fünfmal wahrscheinlicher ist es für Jungstar Kai Havertz, dass er auf 100 Lebensjahre kommt. Selbst ein heute 50 Jahre alter Fan der Werkself feiert mit einer Chance von 4,4 Prozent eher seinen 100. Geburtstag als der Klub im nächsten Frühjahr die Meisterschaft.

Trotzdem – und das ist ja das Schöne am Fußball – gibt es immer wieder Überraschungen. Beispiel: Premier-League-Verein Leicester City. Vor der Saison 2015/2016 lag dessen Chance auf den Meistertitel bei unter einem Prozent. Geholt haben sie ihn trotzdem. 

autorAutor

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!