German Brand Awards 2018 Die Gewinner aus der Versicherungsbranche

Der Palazzo Italia in Berlin: Hier wurden die Sieger des German Brand Awards gekürt.
Der Palazzo Italia in Berlin: Hier wurden die Sieger des German Brand Awards gekürt. © Rat für Formgebung, Foto: Manuel Debus

Zum dritten Mal hat die Jury des German Brand Awards Preisträger verschiedener Branchen für besondere Leistungen und Ideen ausgezeichnet. Auch in der Versicherungsbranche haben einige Unternehmen überzeugt. Wer dieses Mal mit einem Preis nach Hause gehen konnte, erfahren Sie hier.

| , aktualisiert am 02.07.2018 14:59  Drucken

Wie immer waren die German Brand Awards in drei Siegerklassen unterteilt: Gold, Winner und Special Mention. Die Versicherungsbranche konnte in diesem Jahr einige Preise abstauben.

Interessant: Vor allem die Digitalisierung und die Verbesserung der Kundenfreundlichkeit im digitalen Zeitalter spielte bei den Unternehmen eine große Rolle. „Dabei setzen sie insbesondere – nicht allein mit Blick auf die neuen digitalen Möglichkeiten – zunehmend auf kundenzentriertes Produkt- und Service-Design als strategischen Erfolgsfaktor. Erfreulich dabei ist außerdem, dass dieser Trend nicht nur bei B2C- sondern auch bei immer mehr B2B-Unternehmen zu beobachten ist“, so Andrej Kupetz, Jury-Vorsitzender des German Brand Awards und Hauptgeschäftsführer des Rats für Formgebung. 

Die Sieger in der Versicherungsbranche sind:

Kategorie „Gold“:

  • Barmer in der Kategorie „Brand Creation – Social Media“ für die „Heavy-Metal-Hörtest”-Kampagne
  • Adam Riese, die neue Digitalmarke der Wüstenrot- &-Württembergische-Gruppe in der Kategorie „Insurance“

Kategorie „Winner”:

  • Axa in der Kategorie „Brand Creation – Brand Experience, Fairs & Exhibition” für den Messeauftritt auf der DKM
  • Barmer in der Kategorie „Brand Creation – Integrated Campaign” für die Kampagne „Lebensrezepte"
  • Delta Direkt in der Kategorie „Industry Excellence in Branding – Insurance”
  • Deutscher Ring in der Kategorie „Industry Excellence in Branding – Insurance”
  • Die Haftpflichtkasse in der Kategorie „Industry Excellence in Branding – Insurance”
  • Die Dortmunder in der Kategorie „Industry Excellence in Branding – Insurance”
  • Ergo in der Kategorie „Brand Creation – App” für die „ERGO Pro Recruiting App”
  • Friday in der Kategorie „Industry Excellence in Branding – Insurance”
  • HDI in der Kategorie „Brand Creation – Brand Experience, Fairs & Exhibitions” für den HDI Messestand auf der DKM
  • Inter Versicherungsgruppe in der Kategorie „Brand Creation – Onlineshop” für den in Zusammenarbeit mit IBM entwickelten Chatbot „EVA”
  • Nürnberger Versicherung und die Agentur Martin et Karczinski in der Kategorie „Brand Design” für den Relaunch der Marke Nürnberger Versicherung
  • Nürnberger Versicherung und die Agentur Martin et Karczinski in der Kategorie „Brand Design” für die Neugestaltung des Logos
  • PBM Personal Business Machine in der Kategorie „Industry Excellence in Branding”
  • Provinzial Rheinland in der Kategorie „Brand Innovation of the Year”
  • Provinzial Rheinland in der Kategorie „Industry Excellence in Branding – Insurance”
  • Standard Life Versicherung in der Kategorie „Banking & Financial Services”
  • Württembergische in der Kategorie „Brand Design” für die neue Markenwelt  der Württembergischen Versicherung

Kategorie „Special Mention”:

  • Die Haftpflichtkasse in der Kategorie „Corporate Brand of the Year”
  • Mylife Lebensversicherung in der Kategorie „Product Brand of the Year”
  •  Nürnberger in der Kategorie „Brand Creation – Brand Experience, Fairs & Exhibitions” für den Messeauftritt auf der DKM
AMC Schlagzeilen
StudienBox
Werbung

Sterne

Die aktuelle 6. Auflage der Studie „Verständlichkeit in der Assekuranz" von AMC und Communication Lab analysiert, wie Versicherer mit Kunden bei sensiblen Kommunikationsanlässen kommunizieren. Die vollständige Studie können Sie hier bestellen.

Die 21. Auflage der AMC-Studie „Die Assekuranz im Internet“ analysiert und bewertet die Internetauftritte von 126 deutschen Erstversicherern und präsentiert die aktuellen Trends der Branche. Die vollständige Studie können Sie hier bestellen.

Eine Übersicht weiterer Studien finden Sie hier.

Meetings und Arbeitskreise
Werbung

Der AMC informiert auf Veranstaltungen und Arbeitskreisen zu unterschiedlichen Themen rund um Marketing und Vertrieb. Darüber hinaus erhalten die Teilnehmer weitere Informationen zu übergreifenden Themen wie IT, Personal und Recht.

Zentraler Treffpunkt ist das AMC-Meeting, wo sich die Branche auf Augenhöhe austauscht. Alle Informationen zum kommenden AMC-Meeting finden Sie hier.

Kontakt
Werbung
AMC Finanzmarkt GmbH
Lützowstr. 35
40476 Düsseldorf
Tel.: 0221/997868-0
Fax: 0221/997868-20
Kontakt zum AMC
Web: www.amc-forum.de