Es geht darum, die Kunden wirklich an sich zu binden – ganz gleich für welches Unternehmen Sie am Ende arbeiten. Denn letztlich sind Sie es, dem der Kunde vertraut und bei dem er kauft. Genau das ist die Grundlage für Ihren dauerhaften Erfolg. Selbstverständlich ist für Ihren Markenauftritt auch die Marke des Versicherungsunternehmens, für das Sie arbeiten, wichtig. Der Vorteil für Sie: Ein sympathisches Versicherungsunternehmen mit einem attraktiven Markenkern unterstützt und verstärkt Ihren Auftritt vor Ort.

Am Ende ist es aber Ihre Persönlichkeit, die ausschlaggebend ist. Sie ist es, die am Ende über Erfolg oder Misserfolg entscheidet. Werden Sie daher unverwechselbar und positionieren Sie sich mit Ihren Stärken!

So funktioniert es:

  1. Entdecken Sie Ihre Leidenschaften und Stärken!
  • Wo liegen Ihre Schwerpunkte in der Beratung?
  • Was sind Ihre Stärken?

  1. Definieren Sie Ihre Zielgruppe.
  • Was ist Ihr Kern-Klientel beziehungsweise auf welche Zielgruppe möchten Sie sich hauptsächlich fokussieren?

  1. Welchen besonderen Nutzen bieten Sie Ihrer Zielgruppe?
  • Welche Services sind für Ihre Zielgruppe wertvoll und relevant?
  • Was davon bieten Sie bereits an? (Sie werden erstaunt sein, wie viel Sie bereits bieten und wie wenig Sie darüber sprechen!)
  • Was ist Ihr Serviceversprechen?

  1. Für welche Werte stehen Sie (und Ihr Team)?
  • Was sind Ihre Werte?
  • Werden diese Werte von Ihnen und von jedem einzelnen Mitarbeiter verstanden und gelebt?
  • Passen Ihre Werte zur Zielgruppe?

  1. Wie werden diese Werte vor Ort erlebbar?
  • Zum Beispiel in der Beratung, Ausbildungsplätze, lokales Sponsoring, soziales Engagement und Verantwortung