Den eigenen Erfolg nutzen Wie Makler von Online-Empfehlungen profitieren können

Die Welt wird immer digitaler: Auch wenn es um die Versicherungsprodukte geht, recherchieren immer mehr Kunden vor einem Produktabschluss im Internet.
Die Welt wird immer digitaler: Auch wenn es um die Versicherungsprodukte geht, recherchieren immer mehr Kunden vor einem Produktabschluss im Internet. © Getty Images

Der Einfluss der Digitalisierung auf alle Lebensbereiche hat in den vergangenen Jahren stark zugenommen. Ohne Smartphone oder Internet kann sich der Bundesbürger den Alltag heute nicht mehr vorstellen. Dieser Trend wirkt sich auch auf die Versicherungsbranche aus: Immer öfter recherchieren Kunden vor einem Produktabschluss im Internet. Makler können sich das zunutze machen. Wie, lesen Sie hier.

| , aktualisiert am 04.05.2017 15:28  Drucken

Wenn es um Finanzfragen wie die Geldanlage oder Altersvorsorge geht, sind die Deutschen sehr sicherheitsorientiert. Das gilt auch für die Entscheidung, wer ihnen überhaupt die Police verkaufen soll. Einfach auf gut Glück zu einem Makler gehen und ihm blind vertrauen? Nein, besser nicht.


Aus diesem Grund gehören Kundenbewertungen schon jetzt zu den Top 5 Suchanfragen in der lokalen Suche bei Google. Rund 60 Prozent aller Finanzkunden recherchieren online vor einem Produktabschluss, auch nach einem passenden Makler. Die Erfahrungen bereits beratener Kunden stellen für Makler daher eine Möglichkeit dar, neue Kunden zu gewinnen.

Kundenempfehlungen bringen …

-    … eine hohe Sichtbarkeit im Netz
-    … eine öffentlich nachvollziehbare und glaubwürdige Beratungsqualität
-    … eine gute Position unter den besten Beratern in der Region

Erfolgreiche Berater sollten echte Bewertungen ihrer zufriedenen Kunden nutzen, um diese Ziele zu erreichen. Mit der aktiven Nutzung von Kundenbewertungen entwickeln Berater ihre Kunden von heute zu ihren „Verkäufern“ von morgen.

Wie man das macht? Indem man beispielsweise einmal im Monat Kunden, mit denen man in den vergangenen Wochen zu tun hatte, aktiv um eine Bewertung bittet. Ob das über spezielle Bewertungsportale wie Who Finance oder einfach auf der Facebook-Seite des Maklers passiert, ist nicht so wichtig. Hauptsache, potenzielle neue, aber auch Bestandskunden sehen die Bewertungen.

Wie Sie Kundenbewertungen im Alltag einsetzen und worauf Sie dabei achten sollten, erfahren Sie hier.

Pfefferminzia HIGHNOON