Auf Rabattschlacht folgt Preisschub Kfz-Haftpflichtbeiträge steigen wieder

Die Grafik zeigt: Kfz-Haftpflichtpolicen werden nun wieder teurer.
Die Grafik zeigt: Kfz-Haftpflichtpolicen werden nun wieder teurer. © Check24

Bis Ende November waren die Beiträge für Kfz-Haftpflichtpolicen auf Niedrigkurs – wie in jedem Jahr zur Wechselsaison. Nun geht es wieder nach oben: Allein im Dezember stiegen die Preise durchschnittlich um 8 Prozent, wie eine aktuelle Analyse zeigt.

|  Drucken

Die Beiträge in der Kfz-Versicherung ziehen nach der Wechselsaison, die am 30. November endete, wieder an – im Dezember um 8 Prozent, wie Berechnungen des Vergleichsportals Check24 zeigen. „Bis zum Sommer steigen die Kfz-Versicherungsbeiträge erfahrungsgemäß weiter“, sagt Tobias Stuber, Geschäftsführer Kfz-Versicherung bei Check24.

Schaut man sich den Langzeittrend an, so wird die Haftpflichtversicherung fürs Auto auch allgemein immer teurer:

Im Oktober 2017 kostete der Kfz-Haftpflichtschutz im Schnitt 288 Euro (siehe Grafik). Das sind 52 Prozent mehr als im Oktober 2009. Gleichzeitig schwanken die Preise innerhalb des Jahres nicht mehr so stark, berichtet Check24. Während der Unterschied zwischen dem teuersten und dem günstigsten Monat für eine Kfz-Haftpflichtversicherung 2009 noch 37 Prozent betrug, fällt er 2017 mit 14 Prozent wesentlich geringer aus.

 Abonnieren    Impressum    Datenschutzerklärung    Mediadaten    RSS    Über uns