Arbeit

Schlagzeilen

Betriebliche Altersvorsorge Was Hans-Peter Schwintowski zur Nahles-Rente sagt

Arbeitsministerin Andrea Nahles will die betriebliche Altersvorsorge (bAV) in die Hände der Tarifpartner legen. Über eigene Versorgungswerke sollen sie die bAV dann allen Unternehmen öffnen. Versicherungsrechtler Hans-Peter Schwintowski hält dieses Vorhaben für unzulässig. Nahles‘ Pläne würden nicht nur gegen das Grundgesetz verstoßen, sondern auch den Wettbewerb verzerren. Wie die Nahles-Rente die Lebensversicherer benachteiligen würde. mehr...

Betriebliche Altersvorsorge Nahles plant Sozialpartnerschaft für die bAV

43 Prozent der Arbeitnehmer würden gerne eine bAV abschließen, aber nur 29 Prozent erhalten die Möglichkeit dazu. Für Arbeitsministerin Andrea Nahles Grund genug, die bAV stärker ins Visier zu nehmen. Ihre Reformpläne sind zwar noch längst nicht ausgereift, eines zeichnet sich jedoch ab: Die bAV soll Einzug in die Tarifverträge halten. Kritische Stimmen aus der Versicherungsbranche ließen nicht lange auf sich warten. mehr...

WERBUNG

[TOPNEWS]  Alternativen zur Berufsunfähigkeitsversicherung Finanziell abgesichert, wenn der Körper nicht mehr kann

Eines der brennenden Themen in Deutschland ist und bleibt die Absicherung der Arbeitskraft. Jeder weiß wie wichtig sie ist, und dennoch ist der Anteil derer, die eine Berufsunfähigkeitsvorsorge getroffen haben, eher gering. Die Gründe sind häufig ein geringes Einkommen oder fehlender Zugang – mit dem Ergebnis, dass die Menschen nicht wissen, wie sie das Problem angehen sollen. Wie Berater ihren Kunden mit einer Grundfähigkeitsversicherung einen preisgünstigen Einstieg in die Arbeitskraftabsicherung bieten können. mehr...

Pfefferminzia-Zukunftstag

Pfefferminzia HIGHNOON
Magazin oder Flipbook bestellen