Kfz-Versicherung› zur Themenübersicht

Von Youtube-Video überführt Versicherung muss nicht für erfundene Ferrari-Probefahrt zahlen

Im vorliegenden Fall verklagte ein Ferrari-Besitzer seine Versicherung mit einer abstrusen Begründung (Symbolfoto).
Im vorliegenden Fall verklagte ein Ferrari-Besitzer seine Versicherung mit einer abstrusen Begründung (Symbolfoto). © dpa/picture alliance

Ein Münchner verklagt seine Vollkaskoversicherung, weil diese einen Schaden an seinem Ferrari nicht bezahlen will. Nach seiner Version hatte ein Kaufinteressent bei einer Probefahrt einen Unfall gebaut. Die Versicherung glaubt ihm kein Wort – was der Richter zu diesem kuriosen Fall sagt, erfahren Sie hier.

|  Drucken

Hier geht's zum Artikel.

Durchblick – der Zukunftstag für Versicherungsprofis

Pfefferminzia geht on Tour! Am 26. September geht es um Ihre Themen und die Zukunft: Worauf Sie sich als Versicherungsprofi einstellen sollten, um auch künftig erfolgreich zu sein. Mehr erfahren.

POG-GENERATOR für Versicherungsmakler
Werbung

Der POG-GENERATOR unterstützt Sie als Versicherungsmakler, die neuen Anforderungen, die die Richtlinie (EU) 2016/97 über den Versicherungsvertrieb vom 20. Januar 2016 („IDD“) an die Dokumentation Ihrer Produktvertriebsvorkehrungen stellt, zu erfüllen.
Jetzt kostenfrei anmelden www.pog-generator.de.

Pfefferminzia HIGHNOON
Pfefferminzia bestellen