Im vorliegenden Fall verklagte ein Ferrari-Besitzer seine Versicherung mit einer abstrusen Begründung (Symbolfoto). © dpa/picture alliance
  • Von Redaktion
  • 02.05.2018 um 12:26
artikel drucken artikel drucken
lesedauer Lesedauer: ca. 00:15 Min

Ein Münchner verklagt seine Vollkaskoversicherung, weil diese einen Schaden an seinem Ferrari nicht bezahlen will. Nach seiner Version hatte ein Kaufinteressent bei einer Probefahrt einen Unfall gebaut. Die Versicherung glaubt ihm kein Wort – was der Richter zu diesem kuriosen Fall sagt, erfahren Sie hier.

Hier geht’s zum Artikel.

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!