Stefan Lemke geht demnächst zur Signal Iduna © Signal Iduna
  • Von Andreas Harms
  • 18.09.2023 um 10:44
artikel drucken artikel drucken
lesedauer Lesedauer: ca. 00:25 Min

Der Termin ist nach vorn gerückt. Anstatt erst im neuen Jahr, wechselt Stefan Lemke schon ein paar Monate vorher zur Signal Iduna. Seinen bisherigen Arbeitgeber hat er schon verlassen.

Eigentlich sollte Stefan Lemke (58) Anfang 2024 als IT-Vorstand in die Signal Iduna Gruppe einsteigen. Jetzt geht aber alles ein wenig schneller. Denn wie der Versicherer mitteilt, wechselt Lemke schon zum 1. Oktober. Dann soll er unter anderem technische Infrastruktur, Softwareentwicklung und Informationssicherheit verantworten.

Lemke kommt von der Axa Deutschland, wo er seit Dezember 2017 bis Ende August 2023 als Vorstandsmitglied und IT-Chef (Chief Information Officer, CIO) arbeitete. Nach Physikstudium und Promotion absolvierte er verschiedene berufliche Stationen in der Versicherungsbranche und als Unternehmensberater.

autorAutor
Andreas

Andreas Harms

Andreas Harms schreibt seit 2005 als Journalist über Themen aus der Finanzwelt. Seit Januar 2022 ist er Redakteur bei der Pfefferminzia Medien GmbH.

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

kommentare

Hinterlasse eine Antwort