Strategie Provinzial Nordwest beteiligt sich an Spezial-Versicherungsmakler OCC

Autos mit Charakter: Besucher schauen sich am 1. Mai in Sangerhausen auf einem Oldtimer-Treffen einen alten BMW Isetta 300 an.
Autos mit Charakter: Besucher schauen sich am 1. Mai in Sangerhausen auf einem Oldtimer-Treffen einen alten BMW Isetta 300 an. © dpa/picture alliance

Die Provinzial Nordwest übernimmt 75 Prozent der Anteile an der OCC Assekuranzkontor GmbH und der OCC Assekuradeur GmbH. OCC hat sich auf Versicherungen für Oldtimer, Premium-Wagen und Liebhaberfahrzeuge spezialisiert.

|  Drucken

Der Spezialversicherungsmakler beziehungsweise Assekuradeur OCC mit Sitz in Lübeck bekommt einen neuen Mehrheitseigner. Die Provinzial Nordwest wird 75 Prozent der Anteile über die neu gegründete PNW Beteiligungs-GmbH kaufen. Die restlichen 25 Prozent behält die Gründungsgesellschafterin Martens & Prahl Holding aus Lübeck.

OCC soll dabei weiter eigenständig als Spezialversicherungs-Anbieter für Oldtimer, Premium-Autos und Liebhaberfahrzeugen handeln können, heißt es in der Pressemitteilung. Die Provinzial Nordwest erweitert mit dem Kauf ihr Angebotsportfolio und erschließt sich ein zusätzliches, wachsendes Geschäftsfeld.

Pfefferminzia-Zukunftstag

Pfefferminzia HIGHNOON
Magazin oder Flipbook bestellen