21 digitale Vorreiter hat MarKo Petersohn für seine Rückschau befragt. © Thomas Schlorke
  • Von Redaktion
  • 16.12.2020 um 16:30
artikel drucken artikel drucken
lesedauer Lesedauer: ca. 12:50 Min

Welche Projekte und Aufgaben wollen digitale Vorreiter der Versicherungsbranche im kommenden Jahr angehen? Das hat unser Gastautor MarKo Petersohn, As im Ärmel, seine Branchenkollegen gefragt. Das Ergebnis? Viele wollen auf Social Media (noch) mehr Gas geben, die Prozesse (noch) weiter digitalisieren und Interessenten und Bestandskunden (noch) besser aufklären, beraten und betreuen. Aber lesen Sie selbst!

Alexander Wild

wild.gothaer.de

Ich versuche immer, meine eigenen Prozesse neu zu beleuchten. Das bedeutet, so zu arbeiten, dass wir uns in der BD, nicht versicherungsfachlich, sondern in den Agenturprozessen immer ersetzen und vertreten können. Hier spielt natürlich auch die Generierung interessanten Contents für unsere Social-Media-Kanäle eine große Rolle. Das ist ein Prozess, der nicht jedem liegt, aber organisiert sein muss.

Die Menschen in unserer Gesellschaft sind schon so über mit Informationen, dass alle Infos zu Versicherungen meistens von Menschen aus der Versicherungsbranche gelesen werden. Das freut uns natürlich, bringt uns aber keinen Ertrag. Einige Ansprachen über unseren Content funktionieren schon ganz gut und wir haben eigentlich fast täglich Leads aus einem der Kanäle, aber eben noch nicht in dem Umfang, wie wir uns das wünschen.

Weiterhin werde ich meine #wirleisten-Kampagne weiterführen. Ich bekomme viel positives Feedback dafür und würde mir wünschen, dass viele mitmachen. Wir müssen viel mehr darüber reden, wann wir wie leisten. Es wird von den Kritikern immer nur über die schlechten Regulierungen geredet. Aber wie viele Millionen Regulierungen super liefen, findet man nur in Statistiken. Deswegen sollten wir viel mehr darüber berichten, wie oft wir eigentlich leisten und bezahlen. Wenn viele mitmachen, sind die Kritiken irgendwann mal relativiert und wir haben eine Chance, das Image der Branche zu verbessern.

Zusammenhalten, gut übereinander reden und den Kunden zeigen, wann und wie oft wir leisten. Dann schaffen wir das!

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!