Mit dem Fahrrad zur Arbeit: Das Thema Gesundheit wird auch in der Arbeitswelt immer wichtiger. © Axa
  • Von Redaktion
  • 14.06.2022 um 11:45
artikel drucken artikel drucken
lesedauer Lesedauer: ca. 01:40 Min
WERBUNG

Betriebliche Zusatzleistungen sind bei den Beschäftigten gefragt und häufig reizvoller als eine Gehaltserhöhung. Unternehmen richten ihre Strategie derzeit stärker auf Gesundheit aus und suchen gleichzeitig nach attraktiven und erlebbaren Benefits, um sich beim Werben um potenzielle Talente behaupten zu können.

Die betriebliche Krankenversicherung (bKV) trifft den Nerv der Zeit und bietet einen echten Mehrwert für die Motivation und Gesundheit der Mitarbeitenden. Das erkennen immer mehr Unternehmen. Seit 2015 hat sich die Anzahl der Betriebe, die ihren Mitarbeitenden eine Krankenzusatzversicherung anbieten, mehr als vervierfacht.

Laut Verband der Privaten Krankenversicherung haben 17.500 Unternehmen bis Ende 2021 bereits eine arbeitgeberfinanzierte bKV abgeschlossen und rund 1,59 Millionen Mitarbeitende abgesichert. Gerade das Konzept des Budget-Tarifs kommt bei den Firmenkunden an und bietet einen attraktiven Gesundheitsmehrwert in Zeiten des sich verschärfenden Fachkräftemangels.

Umfangreiche Leistungen für Gesundheit und Wohlbefinden – so leicht geht bKV

Beim Budget-Tarif bestimmen die Unternehmen die Höhe eines jährlichen Gesundheitsbudgets. In diesem Rahmen werden den Mitarbeitenden dann Rechnungen erstattet, die von der gesetzlichen oder der jeweiligen privaten Krankenversicherung nicht oder nur teilweise übernommen werden. Hierdurch wird die bKV transparent und individuell einsetzbar – und die vom Unternehmen gewährten Vorteile einer bKV werden für die Belegschaft unmittelbar erlebbar. Der Tarif FlexMed easy von AXA überzeugt beispielsweise mit einem breiten Angebots-Mix.


Grafik: Axa (Grafik vergrößern)

Digitale Lösungen bieten einfaches Handling für alle Beteiligten  

Neben dem umfassenden Leistungspaket setzt FlexMed easy auch neue Maßstäbe beim administrativen Aufwand. Davon profitieren sowohl Unternehmen und deren Mitarbeitende als auch die Vertriebspartner:innen. So bietet AXA die Möglichkeit, den Gruppenversicherungsvertrag im Beratungsgespräch per digitaler Signatur sofort online abzuschließen. Über das Arbeitgeberportal werden die Arbeitnehmer:innen bequem zum Gruppenversicherungsvertrag angemeldet.

Auch können Veränderungen, die während der Vertragslaufzeit auftreten – wie zum Beispiel Abmeldungen oder die Mitteilung von beitragsfreien Zeiten – online erfasst werden. Abgerundet wird das Paket durch ein Mitarbeiterportal und die Leistungs-App, über die Mitarbeitende zum Beispiel Arztrechnungen oder Verordnungen unkompliziert und digital zur Abrechnung an AXA schicken können. Derartige Service-Tools unterstützen hervorragend alle Beteiligten bei der Einführung einer bKV. Darüberhinaus wird weiterhin auch die persönliche Betreuung durch AXA großgeschrieben.

Vorteile für Vertriebspartner:innen auf einen Blick 
  • Einfaches Versicherungsprodukt ohne Gesundheitsprüfung für jede Branche ab 10 Mitarbeitende
  • Einfacher Abschluss durch digitalen Abschlussrechner
  • Einfache Verwaltung durch digitale Tools
  • Leichter Einstieg in das bKV-Geschäft durch die Unterstützung eines spezialisierten bKV-Teams
Weitere Informationen finden Sie unter:  https://www.axa.de/easybkv
kommentare

Hinterlasse eine Antwort

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!