Die Fondskurse immer im Blick: Die Helvetia hat für ihre Vertriebspartner ein neues Fondstool im Angebot. © Pixabay
  • Von Karen Schmidt
  • 09.10.2019 um 10:49
artikel drucken artikel drucken
lesedauer Lesedauer: ca. 00:60 Min

Der Lebensversicherer Helvetia hat das Fondstool FactsheetsLIVE neu in sein Angebot mit aufgenommen. Es soll Vermittlern bei der Analyse und Auswahl von Fonds helfen.

Um Vermittlern die Analyse und Auswahl bei Fonds für die Fondspolicen ihrer Kunden zu erleichtern, hat die Helvetia Leben nun das Fondstool FactsheetsLIVE der Firma Cleversoft im Angebot. Vertriebspartner von Helvetia können das Tool kostenfrei unter www.hl-maklerservice.de/fondstool abrufen.

Dort können Sie die entsprechende Fondspolice auswählen und erhalten dann eine Liste mit allen angebotenen Fonds. Klicken Vermittler auf den PDF-Button erhalten sie ein Factsheet mit allen möglichen Performance- und Risikokennzahlen, den aktuelle Top-Positionen des Fonds sowie seine Branchen- und Regionen-Aufteilung. Um Umschichtungsprozesse besser zu unterstützen, stehen zukünftig auch die Fondslisten für Produkte, die nicht mehr aktiv angeboten werden, über das Fondstool zur Verfügung.

„Um Kunden adäquat bedarfsgerecht beraten zu können, ist die Nutzung eines unterstützenden Fondstools sinnvoll und im Verkaufsprozess oftmals entscheidend. Dabei sollte die Software für den Berater leicht zu bedienen sein und maximale Informationen über das Fondsuniversum bereitstellen – und das natürlich auch optisch ansprechend“, sagt Frank Ihln, verantwortlicher Projektleiter Helvetia. „Wir werden das Tool mit zusätzlichen Funktionalitäten strategisch weiterentwickeln und noch besser in den Beratungsprozess integrieren“, so Ihln weiter.

Die Helvetia bietet unter anderem im Rahmen der fondsgebundenen Produkte Clevesto Select und Clevesto Favorites über 300 Einzelfonds an. 

Am Tool interessierte Vermittler können in einem Webinar am 8. November um 10.00 Uhr mehr dazu erfahren. Zur Anmeldung geht es unter www.hl-maklerservice.de/webinare.

autorAutor
Karen

Karen Schmidt

Karen Schmidt ist seit Gründung von Pfefferminzia im Jahr 2013 Chefredakteurin des Mediums.

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!