Rentenpaket Mütterrente wird eventuell noch einmal überarbeitet

Hubertus Heil (SPD), Bundesminister für Arbeit und Soziales, im Juli bei der Pressekonferenz zum Entwurf des neuen Rentenkonzeptes. Den Punkt der Mütterrente möchte er jedoch noch einmal überarbeiten.
Hubertus Heil (SPD), Bundesminister für Arbeit und Soziales, im Juli bei der Pressekonferenz zum Entwurf des neuen Rentenkonzeptes. Den Punkt der Mütterrente möchte er jedoch noch einmal überarbeiten. © dpa/picture alliance

Der geplante eine zusätzliche Rentenpunkt für Mütter mit mindestens drei Kindern, die vor 1992 geboren wurden, soll nach dem Willen von Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) noch einmal überdacht werden. So möchte er das Parlament davon überzeugen, allen Müttern je einen halben Rentenpunkt gutzuschreiben.

|  Drucken

Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) möchte das Thema der Mütterrente in seinem Rentenpaket noch einmal überarbeiten. „Ich bin bei der Mütterrente dafür, alle mit vor 1992 geborenen Kindern gleichzustellen. Dann würde allen ein halber Rentenpunkt gut geschrieben anstelle eines ganzen nur für die mit mindestens drei Kindern", sagte Heil gegenüber dem Redaktionsnetzwerk Deutschland. Vom CSU-Vorschlag würden 3 Millionen Menschen profitieren, von seinem dagegen 7 Millionen.

Die Mehrausgaben würden trotzdem ungefähr gleich bleiben. „Ich hoffe, dass sich da im parlamentarischen Verfahren noch etwas bewegt“, so der Minister. „Es ist nämlich eine sehr individuelle Entscheidung, wie viele Kinder man hat. Manche haben zwei und hätten sich noch ein weiteres gewünscht, es hat aber nicht geklappt“, wird Heil weiter zitiert. Ihn würden derzeit Forderungen nach Änderungen vor allem bei der Mütterrente erreichen.

Kritik an seinen Plänen erhalte Heil insbesondere aus der Wirtschaft. „Wir brauchen diesen Neustart für eine stabile Rente. Es geht hier nicht um Geschenke, sondern um stabile Beiträge und ein sicheres Rentenniveau, also um eine ordentliche Absicherung im Alter nach einem Leben voller Arbeit“, bezieht Heil Stellung.

Durchblick – der Zukunftstag für Versicherungsprofis

Pfefferminzia geht on Tour! Am 26. September geht es um Ihre Themen und die Zukunft: Worauf Sie sich als Versicherungsprofi einstellen sollten, um auch künftig erfolgreich zu sein. Mehr erfahren.

POG-GENERATOR für Versicherungsmakler
Werbung

Der POG-GENERATOR unterstützt Sie als Versicherungsmakler, die neuen Anforderungen, die die Richtlinie (EU) 2016/97 über den Versicherungsvertrieb vom 20. Januar 2016 („IDD“) an die Dokumentation Ihrer Produktvertriebsvorkehrungen stellt, zu erfüllen.
Jetzt kostenfrei anmelden www.pog-generator.de.

Pfefferminzia HIGHNOON
Pfefferminzia bestellen