Renten-Angleichung Renten im Osten sollen stärker steigen als im Westen

Bundesarbeits- und -sozialministerin Andrea Nahles (SPD).
Bundesarbeits- und -sozialministerin Andrea Nahles (SPD). © Getty Images

Jahrzehnte nach der Wiedervereinigung sind die Renten in West- und Ost-Deutschland immer noch unterschiedlich. Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles will das nun ändern. Eine Möglichkeit wäre, dass die Renten in den neuen Bundesländern nun etwa fünf Jahre lang stärker steigen als in den alten.

| , aktualisiert am 17.01.2017 13:22  Drucken
Hier geht es zum Artikel der Bild (zahlungspflichtiger Artikel).
Pfefferminzia-Zukunftstag 2019

Durchblick – der zweite Zukunftstag für Versicherungsprofis fand dieses Mal am 21. Mai in Köln statt. Hoch über den Dächern der Rhein-Metropole tauschten sich rund 100 Teilnehmer mit namhaften Referenten und Ausstellern über Zukunftsthemen in der Assekuranz aus. Verschaffen Sie sich hier einen Eindruck von der Veranstaltung.

Gesundheit Special
Pfefferminzia HIGHNOON
Magazin oder Flipbook bestellen