„Neue Teilhabe am Erfolg der Marktwirtschaft“ Merz schlägt Pflicht zur kapitalmarktorientierten Altersvorsorge vor

Friedrich Merz (CDU) bei einer Pressekonferenz im Mai in Berlin.
Friedrich Merz (CDU) bei einer Pressekonferenz im Mai in Berlin. © picture alliance/Kay Nietfeld/dpa

In Deutschland gibt es derzeit etwa 10 Millionen Menschen, die in Aktien investiert sind. Dem CDU-Politiker und deutschen Blackrock-Aufsichtsratschef, Friedrich Merz, ist das zu wenig. Er plädiert daher dafür, die Pflicht zu einer privaten, kapitalmarktorientierten Altersvorsorge zu prüfen.

|  Drucken

CDU-Politiker Friedrich Merz will den Anteil der Aktionäre in Deutschland erhöhen. 200.000 seien im vergangenen Jahr hinzugekommen, damit sparten nun über 10 Millionen Menschen in Deutschland über Aktien. Umgekehrt entgingen aber immer noch 70 Millionen Menschen in Deutschland Kapitalerträge von Unternehmen.

Um das zu ändern, spricht sich Merz in einem Gastbeitrag in der „Zeit“ dafür aus, dass die Politik „eine Verpflichtung zur privaten, kapitalmarktorientierten Vorsorge für das Alter ernsthaft prüfen sollte, in welcher Form auch immer“. Nur so könne in Deutschland eine „neue Kultur des Aktiensparens“ entstehen und sich daraus eine neue Teilhabe am Erfolg der Marktwirtschaft entwickeln, schreibt der Aufsichtsratchef der Fondsgesellschaft Blackrock in Deutschland weiter.

Deutschland stehe vor „gewaltigen demografischen, wirtschaftlichen und sozialen Herausforderungen“, so Merz. Diese könne man nur meistern, indem man sich auf die soziale Marktwirtschaft als dritten Weg zwischen purem Kapitalismus und Sozialismus zurückbesinne. Merz: „Unser Leitbild für das 21. Jahrhundert sollte das ‚magische Viereck‘ einer aktiven Bürgergesellschaft sein, die das große soziale Kapital unserer Gesellschaft aktiviert.“

Webinar: Schutz vor Haftung
Werbung

Sterne

Wie schütze ich mich als Makler vor Haftungsansprüchen und worauf muss ich nach der IDD und der Rechtsprechung besonders achten? Mit dieser Frage beschäftigt sich das neue Helvetia-Webinar Vermittlerhaftung mit Rechtsanwalt Lutz Arnold.

Die Teilnahme an dem einstündigen Webinar ist kostenlos und wird als IDD-konforme Weiterbildungszeit gewertet.

Am Freitag, 26. Juli 2019, um 10 Uhr. Jetzt kostenlos anmelden!

Ausbildung zum Investmentspezialisten
Werbung

Sterne

Ausbildung zum Investmentspezialisten!
Die Zeiten der hohen Zinsen sind vorbei. Die Beratung hat sich stark geändert. Fundiertes Investment-Know-how ist heute unabdingbar.

Die dreitägige Ausbildung ist kostenfrei. Die Plätze sind begrenzt. Sie erhalten ein IDD-konformes Weiterbildungszertifikat. Interessiert? Dann registrieren Sie sich hier!

Ausbildung zum Ruhestandsplaner
Werbung

Sterne

Ausbildung zum Ruhestandsplaner!
Die Zukunft verlangt vom Berater über den Tellerrand hinauszublicken. Erben & Schenken, Vollmachten, dynamische Rentenlücke ... das sind alles Themen, die zu einer guten Ruhestandsplanung gehören.

Melden Sie sich jetzt hier für die dreitägige, kostenfreie Ausbildung an. Die Plätze sind stark limitiert. Als Teilnehmer haben Sie Anspruch auf ein IDD-konformes Weiterbildungszertifikat.

Vertriebs-Kompendium
Werbung

Sterne

Das „Vertriebs-Kompendium“ der Helvetia bietet wichtige Daten und Kennzahlen aus dem Finanz- und Versicherungsbereich. Darin enthalten ist zudem ein Prüfschema zur Krankenversicherung im Alter und die Ertragsoptimierung der Rente.

Sie möchten ein Exemplar von dem Vertriebs-Kompendium erhalten? Dann klicken Sie hier.

Ihr Download-Center
Werbung

Sterne

Quelle: Panthermedia

Je nach Alter und Lebenssituation haben die Menschen unterschiedliche Bedürfnisse an ihre Altersvorsorge. Deshalb soll die finanzielle Vorsorge für das Alter möglichst flexibel sein.

Erfahren Sie in den Dokumenten im Download-Center mehr über die Vorteile von Fondspolicen:

Tool Fonds versus Fondsgebundene Lebensversicherung

Broschüre 7 Beratungsfehler

Broschüre 7 Ertragsoptimierungen