GKV – neue Chancen für Makler› zur Themenübersicht

Lücken in den Krankenhäusern Krankenkassen fordern Pflegekonzept von Union und SPD

Will eine Lösung für das Pflegeproblem in Kliniken: Johann-Magnus von Stackelberg, stellvertretender Vorstandsvorsitzender vom GKV-Spitzenverband.
Will eine Lösung für das Pflegeproblem in Kliniken: Johann-Magnus von Stackelberg, stellvertretender Vorstandsvorsitzender vom GKV-Spitzenverband. © dpa/picture alliance

Laut der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) gibt es in Deutschlands Krankenhäusern große Pflegelücken. Nun forderten die Kassen SPD und Union dazu auf, für dieses Problem ein Gesamtkonzept zu finden.

| , aktualisiert am 02.03.2018 11:42  Drucken

Die Krankenkassen wollen von Union und SPD ein Gesamtkonzept, das die Pflegelücken in den deutschen Krankenhäusern beseitigen soll. Sie warnten davor, dass eine neue große Koalition „immer mehr Geld mit der Gießkanne an alle Krankenhäuser“ ausschüttet, wie der Vize-Chef des Kassen-Spitzenverbands, Johann-Magnus von Stackelberg, der Deutschen Presse-Agentur sagte.

Der Hintergrund:

CDU und CSU wollen, dass die Kassen Lohnsteigerungen in den Krankenhäusern bezahlen. Von Stackelberg ist dagegen: „Die gesetzliche Krankenversicherung bezahlt den Krankenhäusern für ihre laufenden Kosten schon heute mehr, als für den kompletten Ausgleich der Tarifsteigerungen notwendig wäre.“

Mehr Geld für die Kliniken und Lohnerhöhungen würden in seinen Augen nicht das Pflegeproblem lösen. Laut der Deutschen Krankenhausgesellschaft sind derzeit bis zu 15.000 Pflegestellen in Kliniken nicht besetzt.

Win-Win-Situationen für Arbeitgeber und Arbeitnehmer
Werbung

So können Finanzdienstleister Arbeitgeber unterstützen und Belegschaften motivieren. Darüber sollten Sie sprechen! Schaffen Sie Win-Win-Situationen für Arbeitgeber und Arbeitnehmer. Wie das geht, zeigen wir Ihnen hier.

Die Umlagen in 5 Minuten kennenlernen
Werbung

Sie haben sich schon immer gefragt, was die gesetzlichen Umlagen genau sind und wie man mit diesem Wissen beim Kunden ins Geschäft kommen kann? Erfahren Sie hier mehr!

Mehr bKV- und bAV-Umsatz in Sicht
Werbung

Wenn die Produktwelt passt, aber der Zugang zu Unternehmen fehlt: Nützliche Informationen für Berater mit dem Fokus auf kleinere Unternehmen mit Belegschaften bis zu 30 Personen. Erfahren Sie hier, wie der Einstieg gelingen kann.

Wo können Makler die Wahltarife kennenlernen?
Werbung

Ihr Kunde möchte in der gesetzlichen Krankenversicherung bleiben und gleichzeitig die Vorteile eines Privatversicherten nutzen? Mit den Wahltarifen in der GKV geht’s.