Lebensversicherung Wie der Todesfallschutz auch beim Abstoßen einer Police erhalten bleibt

Beim Verkauf einer Police auf dem Zweitmarkt bleibt der Todesfallschutz erhalten.
Beim Verkauf einer Police auf dem Zweitmarkt bleibt der Todesfallschutz erhalten. © Partner in Life

Wollen Kunden ihre Lebensversicherung loswerden können sie die Police beim Versicherer kündigen oder auf dem Zweitmarkt verkaufen. Letztere Möglichkeit schreckt viele Versicherte ab – dabei hat sie durchaus Vorteile.

| , aktualisiert am 20.10.2015 16:01  Drucken

Verkaufen Lebensversicherte ihre Police auf dem Zweitmarkt, bleibt der Todesfallschutz nämlich erhalten. Das wissen laut einer vom Branchenverband des Lebensversicherungszweitmarktes in Auftrag gegebene Allensbach-Studie aber nur 17 Prozent der Befragten – und dabei bezeichnen sich diese als gut informiert. 

Loswerden wollen ihre Lebensversicherung jedoch zunehmend mehr Versicherte: Laut der Studie hat fast jeder Fünfte seine Police gekündigt oder denkt zumindest darüber nach. Dabei geben 33 Prozent der Befragten an, dass sie ihre Lebensversicherung abstoßen wollen, weil sie nicht mehr rentabel sei. Vor zehn Jahren wollten die meisten Versicherten sie noch abbrechen, um damit ihre Schulden abzubauen. „Die Folge ist, dass pro Jahr zu hunderttausenden Verträgen auch der Risikoschutz verloren geht“, sagt Dean Goff, Vorstand des Policenhändlers Partner in Life. Die Kunden würden zudem den Aufpreis verlieren, den entsprechende Aufkäufer zahlen.

Aber auch der mögliche Aufwand scheint Versicherte abzuschrecken, ihre Police auf dem Zweitmarkt zu verkaufen. 37 Prozent der Gesamtbevölkerung und rund 40 Prozent der Lebensversicherten meinen laut Studie, dass es aufwändiger sei, eine Police zu verkaufen als sie beim Versicherer zu kündigen. Jeweils lediglich 14 Prozent glauben, dass die Kündigung beim Versicherer schwieriger ist. „Professionelle Käufer nehmen dem Kunden heutzutage den größten Teil des bürokratischen Aktes ab“, erklärt Goff. „Auch die Prüfung der Höhe des Rückkaufswertes oder Streitigkeiten mit dem Versicherer über ungenügende Auszahlungen entfallen für den Verkäufer.“

Pfefferminzia HIGHNOON
Pfefferminzia bestellen