GKV – neue Chancen für Makler› zur Themenübersicht

Krankenversicherung Parität in der GKV soll im Januar 2019 zurückkommen

Patient bei der Grippeimpfung: Arbeitgeber und Arbeitnehmer sollen ab 1. Januar 2019 den Beitrag zur gesetzlichen Krankenversicherung wieder gemeinsam stemmen.
Patient bei der Grippeimpfung: Arbeitgeber und Arbeitnehmer sollen ab 1. Januar 2019 den Beitrag zur gesetzlichen Krankenversicherung wieder gemeinsam stemmen. © dpa/picture alliance

In den Sondierungsgesprächen hatten sich Unionsparteien und SPD bereits auf eine Rückkehr zur Parität in der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) geeinigt. Nun steht offenbar der Zeitplan. Am 1. Januar 2019 soll es soweit sein. Einige Unklarheiten bleiben trotzdem noch.

| , aktualisiert am 02.03.2018 11:36  Drucken

CDU/CSU und SPD wollen am 1. Januar 2019 wieder zu einer paritätischen Finanzierung in der gesetzlichen Krankenversicherung zurückkehren. Das berichtet die Rheinische Post, der ein entsprechendes Papier der Arbeitsgruppe Gesundheit und Pflege vorliegt.

Noch nicht entschieden haben die Parteien danach, ob der Zusatzbeitrag, der bisher alleine von den Arbeitnehmern zu zahlen ist, abgeschafft, in den allgemeinen Beitragssatz integriert oder künftig zu gleichen Teilen von Mitarbeitern und Arbeitgebern getragen wird.

Weitergekommen sind die Parteien auch noch nicht bei der Entscheidung, ob die unterschiedlichen Arzthonorare für privat und gesetzlich Versicherte angeglichen werden oder nicht.

Win-Win-Situationen für Arbeitgeber und Arbeitnehmer
Werbung

So können Finanzdienstleister Arbeitgeber unterstützen und Belegschaften motivieren. Darüber sollten Sie sprechen! Schaffen Sie Win-Win-Situationen für Arbeitgeber und Arbeitnehmer. Wie das geht, zeigen wir Ihnen hier.

Die Umlagen in 5 Minuten kennenlernen
Werbung

Sie haben sich schon immer gefragt, was die gesetzlichen Umlagen genau sind und wie man mit diesem Wissen beim Kunden ins Geschäft kommen kann? Erfahren Sie hier mehr!

Mehr bKV- und bAV-Umsatz in Sicht
Werbung

Wenn die Produktwelt passt, aber der Zugang zu Unternehmen fehlt: Nützliche Informationen für Berater mit dem Fokus auf kleinere Unternehmen mit Belegschaften bis zu 30 Personen. Erfahren Sie hier, wie der Einstieg gelingen kann.

Wo können Makler die Wahltarife kennenlernen?
Werbung

Ihr Kunde möchte in der gesetzlichen Krankenversicherung bleiben und gleichzeitig die Vorteile eines Privatversicherten nutzen? Mit den Wahltarifen in der GKV geht’s.