Grüne Anleihen Zurich baut nachhaltige Kapitalanlage aus

Das Steinkohlekraftwerk Mehrum bei Hohenhameln (Niedersachsen): Zurich will noch nachhaltiger werden und CO2-Ausstöße verringern.
Das Steinkohlekraftwerk Mehrum bei Hohenhameln (Niedersachsen): Zurich will noch nachhaltiger werden und CO2-Ausstöße verringern. © dpa/picture alliance

Zwei Milliarden US-Dollar in nachhaltige Anleihen zu investieren – dieses langjährige Ziel hatte der Schweizer Versicherer Zurich bereits Mitte des Jahres erreicht. Nun soll der Betrag für sogenannte Impact-Investments mehr als verdoppelt werden. Kernziel der Initiative: Den C02-Ausstoß zu senken.

|  Drucken

Die Zurich hatte bereits 2 Milliarden Dollar in grüne Anleihen investiert. Jetzt gab der Versicherer bekannt, sich damit nicht zufriedengeben zu wollen: Künftig sollen 5 Milliarden Dollar in das gesamte „Impact-Investment-Portfolio“ des Unternehmens fließen.

Das Engagement ist demnach an sogenannte Impact-Ziele gekoppelt. Diese sehen eine Vermeidung von 5 Millionen Tonnen CO2-Äquivalenten vor sowie eine Verbesserung der Lebensqualität von 5 Millionen Menschen pro Jahr.

Um das Erreichen dieser Ziele transparent belegen zu können, will Zurich laut Mitteilung neue Methoden etablieren, mit denen die Auswirkungen der grünen Investitionen gemessen werden können. 

Pfefferminzia-Zukunftstag 2019

Durchblick – der zweite Zukunftstag für Versicherungsprofis fand dieses Mal am 21. Mai in Köln statt. Hoch über den Dächern der Rhein-Metropole tauschten sich rund 100 Teilnehmer mit namhaften Referenten und Ausstellern über Zukunftsthemen in der Assekuranz aus. Verschaffen Sie sich hier einen Eindruck von der Veranstaltung.

Gesundheit Special
Pfefferminzia HIGHNOON
Magazin oder Flipbook bestellen