© GettyImages
  • Von Joachim Haid
  • 14.05.2019 um 10:45
artikel drucken artikel drucken
lesedauer Lesedauer: ca. 03:40 Min

Normalerweise interviewt mich die Pfefferminzia-Redaktion und ich gebe Antworten. Heute drehen wir den Spieß mal ein wenig um: Ich befrage den Geschäftsführer von Pfefferminzia, Matthias Heß, und seine Frau Anke zu ihren Erlebnissen nach einem Seminarbesuch bei mir zu meinem Gesundheitsprogramm PaleoMental®.

Ihr seid also direkt gleich nach dem Seminar ins Handeln gekommen. Super. Was waren eure Erfahrungen damit? Wie ist es euch ergangen?

Anke Heß: Ein Effekt: Die Einkäufe dauern nun viel länger… 😉 Ich hatte die ersten Tage nach dem Seminar totalen Zuckerentzug, hatte Kopfschmerzen, mir war ständig übel. Nach rund drei Tagen ließ dieses Gefühl aber nach und danach fühlte ich mich vitaler und fitter. Ich bin nicht mehr so müde und habe mehr Energie für den Tag. Bis heute habe ich 13 Kilo abgenommen.

Matthias Heß: Entzugserscheinungen hatte ich zwar nicht, aber den „Janker“ auf Süßes zu bekämpfen war eine echte Herausforderung. Da hat es sich ausgezahlt, das Seminar gemeinsam mit dem Partner gemacht zu haben und diese Zeit zusammen durchzustehen. Heute macht es mir nichts mehr aus, wenn andere auf Feiern Süßigkeiten, Chips oder ähnliches zu sich nehmen. Früher konnte ich an so etwas nicht vorbeigehen, heute schon. Mir geht es heute, mit 11 Kilo Gewichtsverlust und dem Erreichen meines Wunschgewichts von 94 Kilo einfach nur gut, auch ich bin viel leistungsfähiger, nicht mehr müde und wache morgens von alleine vor dem Wecker auf. Im Übrigen soll ich auch nicht mehr Schnarchen… Mit anderen Worten uns geht es aktuell wunderbar!

Toll. Herzlichen Glückwunsch euch beiden noch einmal zu diesen tollen Erfolgen. Matthias, du hast aus dem Seminarwochenende aber nicht nur privates mitgenommen. Auch mit Pfefferminzia hast du dir im Anschluss Gedanken gemacht. Können wir an dieser Stelle den Lesern schon verraten, was Pfefferminzia plant?

Matthias Heß: Natürlich. Wir sind davon überzeugt, dass Gesundheit das Thema der Zukunft ist. Es wird uns alle betreffen. Damit meine ich nicht nur Ernährungsthemen, sondern vielmehr das Thema Gesundheitsprävention. Darum wollen wir zukünftig in unserem Pfefferminzia Gesundheitsspecial gemeinsam mit dir, Joachim, dauerhaft alle Themen rund um die Gesundheitsprävention behandeln. Dies geht von Ernährung, über Sport und Bewegung bis hin zu Vertriebsansätzen, wie ich als Makler oder auch als Versicherer besser von diesem gesellschaftlichen Thema profitieren kann. Der erste Schritt ist diese neue Unterseite auf Pfefferminzia.de, die jetzt nach und nach zu diesem Thema mit Beiträgen, Videos, Podcast und Online-Seminaren wachsen wird Ferner planen wir in diesem Jahr noch neue Veranstaltungsformate: der „Gesundheitstag“ im September in Frankfurt und zu guter Letzt „das exklusive Wochenend-Seminar“ Pfefferminzia meets PaleoMental, welches sehr wahrscheinlich im November 2019 exklusiv für Pfefferminzia-Leser und Teilnehmer des Gesundheitstages stattfinden wird.

Was genau hat Pfefferminzia bewogen, hier komplett neues Terrain zu betreten?

Matthias Heß: Zum einen halten wir Gesundheit für ein absolutes Zukunftsthema, zum anderen haben auch eigene familiäre Erlebnisse für dieses Thema sensibilisiert. So sind zum Beispiel in der Vergangenheit bei mir eigene Familienmitglieder an Parkinson und Demenz erkrankt. Schicksalsschläge, die einen zum Nachdenken anregen und Fragen aufwerfen, ob solche sogenannten Zivilisationskrankheiten nicht durch einen anderen gesünderen Lebensstil möglicherweise verhindert hätten werden können. Zum anderen sind wir durchaus der Meinung, dass die Zukunft einen ganz anderen Kundentyp für Makler und Versicherer hervorbringen könnte und damit auch neue Vertriebsansätze und Positionierungsmöglichkeiten. Einer, der mehr Verantwortung für seinen Körper und seine Gesundheit übernimmt und somit empfänglich für neue Produktvarianten und Services sein wird. Ein Kundentyp, den der Rückversicherer Scor auf seiner Konferenz neulich mit folgender Forderung an die Assekuranz skizzierte: „Helft mir, gesund zu bleiben statt zu zahlen, wenn ich krank bin.“

autorAutor
Joachim

Joachim Haid

Joachim Haid ist Gründer des Gesundheitsprogramms PaleoMental®, zudem Gesundheitscoach und Heilpraktiker in Ausbildung.

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

kommentare

Hinterlasse eine Antwort